Globale Goldreserven auf höchstem Stand seit 50 Jahren!

(07.06.24) Ich vertrete die Sichtweise, dass das Edelmetall Gold zahlreiche Gemeinsamkeiten mit der Krypto-Weltleitwährung Bitcoin als digitalem Gold aufweist. Deswegen heute einmal der Blick auf die Entwicklungen der globalen Goldreserven.

Der Wert der Goldanlagen, die Deutsche besitzen, liegt aufgrund von Zukäufen und des Anstiegs des Goldpreises inzwischen bei rund einer dreiviertel Billion Euro. Würde man den kompletten Goldbesitz der deutschen Privathaushalte und der Bundesbank zusammen in einen Würfel packen, hätte dieser gerade einmal eine Kantenlänge von rund 8,6 Metern.

Dabei ist der gesamte Goldbesitz der Deutschen gegenüber dem Jahr 2021 leicht gesunken. Dies ist Ausdruck der Tatsache, dass einige Menschen in der Bundesrepublik den hohen Goldkurs dazu genutzt haben, Schmuck oder auch Anlagegold zu veräußern, um ihre liquiden Mittel zu erhöhen.

Globale Goldreserven auf höchstem Stand seit den 1970er Jahren

Die offiziellen weltweiten Goldreserven belaufen sich hingegen auf mittlerweile 1.170 Millionen Feinunzen. Das ist der höchste Wert seit den 1970er Jahren. In den letzten 13 Jahren sind die Goldbestände der Zentralbanken weltweit um etwa 21 % gestiegen. Die globalen Goldreserven sind mittlerweile sogar höher als kurz bevor Präsident Nixon 1971 die Bindung des US-Dollars an Gold auflöste.

Allein in den Jahren 2022 und 2023 kauften die Zentralbanken der Welt 1081 bzw. 1037 Tonnen Gold. Unterdessen ist Gold seit Jahresbeginn um +15 % und in den letzten fünf Jahren um +85 % gestiegen.

Wie hoch ist die ideale Gold-Gewichtung?

Eine Studie des CFin – Research Centers for Financial Services der Steinbeis-Hochschule Berlin kommt auf Basis eines mathematischen Rendite-Risiko-Modells zum Ergebnis, dass der ideale Portfolioanteil von Gold in den letzten 30 Jahren bei einer Gewichtung von 7,66 % Goldbeimischung liegt.

Das ist auch für Ihre Vermögensanlage bzw. Kapitalschutz-Strategien ein fundierter Richtwert zu Ihrer Orientierung. Aus meiner Sicht kann dieser Richtwert auch für den Bitcoin herangezogen werden.

Investieren Sie auf soliden Wegen in Digitalisierung und Tokenisierung!

Blockchain-Technologie und digitale Vermögenswerte werden in Zukunft eine immer bedeutendere Rolle spielen. Nutzen auch Sie jetzt die Gunst der Stunde: Investieren und diversifizieren Sie auf soliden Wegen in die Blockchain-Technologie, Kryptowährungen rund um Bitcoin, Ethereum & Co. sowie Megatrends wie die Cybersecurity, das Metaverse, NFTs oder die Künstliche Intelligenz (KI). Ich zeige Ihnen dafür im Rahmen von KRYPTO-X wirkungsvolle Mittel und praxisnahe Wege.

>>> KRYPTO-X PREMIUM <<<

Markus Miller | Gründer GEOPOLITICAL.BIZ

Schreibe einen Kommentar