Cybercrime: Setzen Sie auf digitale Selbstverteidigung!

(04.06.24) Seit vielen Jahren befasse ich mich mit der Aufklärung im Zusammenhang mit Betrugsfällen. Hierzu finden sich auch Beiträge in den breiten TV-Medien von mir, allen voran bei Aktenzeichen XY und ZDF Frontal. Ein weiterer Beleg der hohen Gefahren Opfer eines Betrugs zu werden ist der starke Anstieg bei der Internet-Kriminalität (Cybercrime).

Die Zahl der Cyberangriffe aus dem Ausland steigt jährlich an. Auch inländische Internet-Straftaten halten sich auf einem hohen Niveau. Ziel der Kriminellen sind zwar in den häufigsten Fällen Unternehmen und Behörden, doch auch Privatpersonen erleben immer häufiger Cyberattacken. 90 % haben auf Basis einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom Angst vor Viren und Ransomware auf ihren Smartphones und Computern.

Digitale Viren und ein Identitätsdiebstahl zählen zu den größten Bedrohungen

Auf Rang zwei der größten Bedrohungen steht der Identitätsdiebstahl (62 %). Im Jahr 2020 war die illegale Nutzung der eigenen persönlichen Daten noch die größte Sorge mit etwa 79 %. Etwas mehr als die Hälfte der Befragten fühlt sich zudem durch den potenziellen Diebstahl ihrer Passwörter bedroht.

Den größten Zuwachs an Nennungen verzeichnet “Beleidigung und Mobbing” mit einem Anstieg um rund 20 % auf 41 %, wie die nachfolgende Statista-Grafik verdeutlicht.

Digitale Selbstverteidigung: Stärken Sie Ihre Cyberabwehr zum Schutz vor Betrug!

All diese Entwicklungen bekräftigen mich in den fortlaufenden Empfehlungen in meiner Rubrik „Datenschutz & Privatsphäre“. Ebenso wie für den Cybersecurity-ETF aus meinem Megatrend-Depot, der von diesem bedenklichen Kriminalitäts-Trend profitiert!

Achtung vor den Bitcoin-Betrügern und Krypto-Bauernfängern!

Ich warne Sie regelmäßig vor fragwürdigen Anbietern und Methoden. Sollte das Kind bereits in den Brunnen gefallen und ein Schadensfall eingetreten sein, sind die nachfolgenden Punkte ratsam:

1. Anzeige bei der Polizei erstatten

2. Nationale Aufsichtsbehörden informieren (BaFin, FMA, FINMA)

3. Beschreitung des Rechtsweges über einen spezialisierten Anwalt – Hier steht Ihnen unser Experten-Netzwerk zur Verfügung.

>>> KRYPTO-X PREMIUM <<<

Markus Miller | Gründer GEOPOLITICAL.BIZ

Schreibe einen Kommentar