Die Weltkarte der Krypto-Legalität [137]

(22.04.24) Mittlerweile ist die regulatorische Weltkarte der Krypto-Legalität überwiegend grün. Die roten Flecken der Verbotsländer sind unbedeutend. Dabei handelt es sich um die Länder Afghanistan, Algerien, Bangladesch, Bolivien, Pakistan, die Republik Mazedonien und Vietnam. Mit Indien und China gibt es allerdings zwei große Volkswirtschaften, in denen Kryptowährungen bislang noch restriktiv behandelt werden. 

Das birgt zusätzliches Krypto-Potenzial, falls es hier in der Zukunft zu Lockerungen kommt. Erste Signale sind jetzt aus dem Reich der Mitte zu verzeichnen, mit Blick auf Hong Kong. Die ehemalige britische Kronkolonie ist seit dem Jahr 1997 eine Sonderverwaltungszone Chinas. Deswegen ist es mehr als bemerkenswert, dass die dortigen Aufsichtsbehörden am Montag die Einführung von Exchange-Traded-Fonds (ETFs) auf Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) genehmigt haben. 

Afrika birgt enormes Adaptions-Potenzial für Kryptowährungen 

Die Weltkarte der Krypto-Legalität zeigt aber auch einen derzeit noch gravierenden, weil unerschlossenen Graubereich: Den bevölkerungs- und chancenreichen Kontinent Afrika. Eine bereits im Jahr 2020 veröffentlichte, hochinteressante Analyse des Marktforschungsinstituts Arcane Research mit dem Titel „The State of Crypto Africa“ verdeutlicht ein gigantisches Krypto-Marktpotenzial für den Schwarzen Kontinent.

Vor dem Hintergrund von wirtschaftlichen und demografischen Zukunftstrends ist Afrika eine der vielversprechendsten Regionen, für die Einführung von Kryptowährungen. Nicht Krypto-Verbote bergen große Risiken, sondern Krypto-Legalisierungen in Indien, China und Afrika bieten gigantische Adaptions-Chancen und somit weiteres Kurspotential für Kryptowährungen rund um Bitcoin, Ethereum und Co. 

Mit diesem hochinteressanten Themenbereich befasse ich mich in meinem heutigen Podcast von „Millers-Krypto-Woche“, den Sie auch auf YouTube finden:

Investieren Sie auf soliden Wegen in Digitalisierung und Tokenisierung!

Blockchain-Technologie und digitale Vermögenswerte werden in Zukunft eine immer bedeutendere Rolle spielen. Nutzen auch Sie jetzt die Gunst der Stunde: Investieren und diversifizieren Sie auf soliden Wegen in die Blockchain-Technologie, Kryptowährungen rund um Bitcoin, Ethereum & Co. sowie Megatrends wie die Cybersecurity, das Metaverse, NFTs oder die Künstliche Intelligenz (KI). Ich zeige Ihnen dafür im Rahmen von KRYPTO-X wirkungsvolle Mittel und praxisnahe Wege.

>>> KRYPTO-X PREMIUM <<<

Markus Miller | Gründer GEOPOLITICAL.BIZ

Schreibe einen Kommentar