Commerzbank erhält begehrte Krypto-Lizenz durch die BaFin!

(24.11.23) Die Commerzbank ist die führende Bank für den Mittelstand und starker Partner von rund 26.000 Firmenkundenverbünden sowie knapp 11 Millionen Privat- und Unternehmerkunden in Deutschland. In zwei Geschäftsbereichen – Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden – bietet die Bank ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen. Die Commerzbank wickelt rund 30 Prozent des deutschen Außenhandels ab und ist im Firmenkundengeschäft international in mehr als 40 Ländern vertreten. Die Bank konzentriert sich auf den deutschen Mittelstand, Großunternehmen sowie institutionelle Kunden.

Im internationalen Geschäft begleitet die Commerzbank Kunden mit einem Geschäftsbezug zu Deutschland, Österreich oder der Schweiz und Unternehmen aus ausgewählten Zukunftsbranchen. Im Segment Privat- und Unternehmerkunden steht die Bank mit den Marken Commerzbank (Bild: Logo) und comdirect an der Seite ihrer Kunden: online und mobil, im Beratungscenter und persönlich vor Ort. Die polnische Tochtergesellschaft mBank S.A. ist eine innovative Digitalbank und betreut rund 5,7 Millionen Privat- und Firmenkunden überwiegend in Polen sowie in der Tschechischen Republik und der Slowakei.

Commerzbank erhält Kryptoverwahrlizenz

Die Commerzbank hat als erste deutsche Universalbank die Kryptoverwahrlizenz nach § 1 Abs. 1 a Satz 1 Nr. 6 Kreditwesengesetz (KWG) erhalten. Die Lizenz ermöglicht es der Bank, ein breites Spektrum von Dienstleistungen im Bereich digitaler Vermögenswerte, speziell Kryptowerte, aufzubauen. Im ersten Schritt strebt die Bank an, ihren institutionellen Kunden eine sichere, regulatorisch konforme und zuverlässige Plattform für die Verwahrung von Kryptowerten auf Basis der Blockchain-Technologie zur Verfügung zu stellen. Zu den Kryptowerten zählen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum.

Mit dem Erhalt der Lizenz hat die Commerzbank einen wichtigen Meilenstein erreicht. Er unterstreicht das bisherige Engagement der Bank für den Einsatz neuester Technologien und Innovationen und ist Grundlage, um Commerzbank-Kunden im Bereich der digitalen Vermögenswerte rund um Bitcoin, Ethereum und Co. begleiten zu können.

Tipp: Podcast – Millers-Kryptowoche

Mehr zu dieser Thematik finden Sie auch in meinem aktuellen Podcast von „Millers-Kryptowoche“. Den Podcast ist auf allen gängigen Podcast-Plattformen sie beispielsweise Spotify frei zugänglich:

Die deutschen Krypto-Banken kommen! (40/23)

Investieren und diversifizieren auch Sie jetzt in die Welt von Digitalisierung und Tokenisierung!

Nutzen auch Sie jetzt die Gunst der Stunde: Investieren und diversifizieren Sie auf soliden Wegen in die Blockchain-Technologie, Kryptowährungen rund um Bitcoin, Ethereum und Co. sowie Megatrends wie die Cybersecurity, das Metaverse, NFTs oder die Künstliche Intelligenz (KI). Ich zeige Ihnen dafür im Rahmen von KRYPTO-X wirkungsvolle Mittel und praxisnahe Wege.

>>> KRYPTO-X PREMIUM <<<

Markus Miller | Gründer GEOPOLITICAL.BIZ

Schreibe einen Kommentar