Krypto-Banking: Hypothekarbank Lenzburg setzt auf Ethereum!

(31.10.23) Bei der Hypothekarbank Lenzburg aus der Schweiz können ab sofort digitale Assets auf einer öffentlichen Blockchain sicher verwahrt werden. Einen ersten Anwendungsfall realisiert die Bank mit der RealUnit Schweiz AG. Die zentralen Anlageprinzipien der 2017 gegründeten Investmentgesellschaft sind der Kapitalschutz und der langfristige Erhalt der realen Kaufkraft ihrer Aktionäre. Dabei bilden Schweizer Anlagen und der direkte Besitz von Sachwerten einen Schwerpunkt der Anlagetätigkeit. Die Struktur der Investmentgesellschaft und die laufend optimierte Zusammensetzung der Anlageklassen ermöglichen es, in einem Krisenfall flexibel zu reagieren und dadurch den Werterhalt des anvertrauten Vermögens bestmöglich zu gewährleisten. Die Beteiligung an der Gesellschaft kann als klassische Aktie im Bankdepot oder als Aktientoken über die Ethereum Blockchain gehalten werden.

Hypothekarbank Lenzburg setzt auf Krypto-Banking

Die Hypothekarbank Lenzburg hat ihre Organisationsstruktur und das Kernbankensystem Finstar so erweitert, dass sie nun Dienstleistungen für digitale Assets anbieten kann. Den Anfang macht sie mit dem Verwahrungsangebot für digitale Registerwertrechte ausgewählter Partnerfirmen, die auf der Ethereum-Blockchain emittiert wurden. Derartige Token können ab sofort bei der Bank sicher aufbewahrt werden. Mit dem neuen Angebot erweitert die Bank ihr Tätigkeitsfeld und etabliert den neuen Geschäftsbereich Krypto-Banking. Die Schweizer Investmentgesellschaft RealUnit Schweiz AG nutzt den neuen Service der Hypothekarbank Lenzburg für die Verwahrung der digitalen Aktientoken, die von ihr über die Schweizer Plattform aktionariat.com herausgegeben werden. Anleger von RealUnit, die sich für die Verwahrungsoption bei der Hypothekarbank Lenzburg entscheiden, eröffnen bei der Bank ein Wertschriftendepot mit einer Wallet im Hintergrund. In diese können die RealUnit-Aktientoken eingebucht werden. Die sichere Aufbewahrung der Private Keys wird somit von der Hypothekarbank Lenzburg in einem regulierten Rahmen übernommen. Die RealUnit-Aktientoken können zudem über die Smart-Contract-Marktlösung der RealUnit gekauft und verkauft werden. Die technische Umsetzung dafür stammt von der Schweizer Blockchain-Firma Aktionariat AG.

Token-Verwaltung über E-Banking

Die Aktientoken der RealUnit Schweiz AG repräsentieren digitale Beteiligungsrechte an der Anlagelösung der RealUnit Schweiz AG, die hauptsächlich in Sachwerte investiert. Mit der Verwahrung bei der Hypothekarbank Lenzburg haben die Eigentümer der Token sämtliche Vorteile der Wertaufbewahrung bei einer regulierten Schweizer Bank. Die Investierenden müssen sich insbesondere nicht mehr um das Risiko eines Verlusts des Private Key kümmern. Die Aktientoken können wie herkömmliche Aktien oder andere Wertschriften über das E-Banking der Hypothekarbank Lenzburg verwalten werden. Diese stellt sicher, dass die technischen Anforderungen für die Verwahrung der digitalen Registerwertrechte unter Berücksichtigung aller rechtlicher Aspekte erfüllt sind. Die Dienstleistung steht auch anderen Emittenten von Aktientoken zur Verfügung.

Diese Token-Lösung ist eine der ersten ihrer Art. Viele Banken tun sich immer noch schwer im Umgang mit der Blockchain-Technologie. Das Angebot der Hypothekarbank Lenzburg setzt einen neuen Standard und ist auch für andere Emittenten von Aktientoken interessant. Das alles wird möglich dank dem innovativen Schweizer DLT-Gesetz, tokenisierten Aktien und der vollständig digitalen all-in-one Verwaltungsplattform für Schweizer Unternehmen.

Investieren und diversifizieren auch Sie jetzt in die Geldsysteme der Zukunft!

Nutzen auch Sie jetzt die Gunst der Stunde: Investieren und diversifizieren Sie auf soliden Wegen in die Blockchain-Technologie, Kryptowährungen rund um Bitcoin, Ethereum und Co. sowie Megatrends wie die Cybersecurity, das Metaverse, NFTs oder die Künstliche Intelligenz (KI). Ich zeige Ihnen dafür im Rahmen von KRYPTO-X wirkungsvolle Mittel und praxisnahe Wege.

>>> KRYPTO-X PREMIUM <<<

Markus Miller | Gründer GEOPOLITICAL.BIZ

Schreibe einen Kommentar