Mobile Payment gewinnt an Momentum!

(01.11.23) Obwohl die Bedeutung von bargeldlosen Zahlungsmitteln wie Debit- und Kreditkarten sowie Google Pay, PayPal oder Apple Pay zugenommen hat, wird in Deutschland auch 2023 primär mit Scheinen und Münzen gezahlt. Das zeigt eine Auswertung des Statista Consumer Insights. Dennoch scheint besonders abseits des E-Commerce vor allem eine alternative Zahlungsform an Momentum zu gewinnen: Mobile Payment!

Deutschland ist immer noch ein Bargeldland

Nutzten 2021 noch rund 11% der Befragten ihr Smartphone für Zahlungen, sind es zwei Jahre später rund 18%. Kein anderes Zahlungsmittel hat in diesem Maße an Beliebtheit gewonnen. Mit etwa 73% ist Bargeld allerdings immer noch die beliebteste Methode, Rechnungen vor Ort in Restaurants, im Einzelhandel und an anderen Offline-Verkaufspunkten zu begleichen. So wichtig wie noch vor einigen Jahren ist Geld dennoch nicht mehr: 2020 lag der Anteil der Befragten, die auf Zahlung mit Scheinen und Münzen setzten, noch bei 84%.

Während andere im Rahmen der Statista Consumer Insights analysierten Länder in Europa ähnliche Werte hinsichtlich der Nutzung von Mobile Payment zeigen, ist diese Form des Bezahlens in Teilen der Welt mittlerweile fast zum Goldstandard geworden. In China zahlen beispielsweise 68% der Befragten mit dem Handy oder ihrer Smartwatch und nur 46% in bar, während in Indien 62% mobile Geräte und 64% Bargeld einsetzen. Mein Fazit: Die Bank und der Geldautomat der Zukunft wird auch in Deutschland eine App auf dem Smartphone oder der Smartwatch sein!

Investieren und diversifizieren auch Sie jetzt in die Geldsysteme der Zukunft!

Nutzen auch Sie jetzt die Gunst der Stunde: Investieren und diversifizieren Sie auf soliden Wegen in die Blockchain-Technologie, Kryptowährungen rund um Bitcoin, Ethereum und Co. sowie Megatrends wie die Cybersecurity, das Metaverse, NFTs oder die Künstliche Intelligenz (KI). Ich zeige Ihnen dafür im Rahmen von KRYPTO-X wirkungsvolle Mittel und praxisnahe Wege.

>>> KRYPTO-X PREMIUM <<<

Markus Miller | Gründer GEOPOLITICAL.BIZ

Schreibe einen Kommentar