Mastercard startet Multi-Token-Netzwerk!

(01.08.23) Das US-Kreditkartenunternehmen Mastercard gab aktuell die Einführung des Multi Token Network (MTN) bekannt, einer Reihe grundlegender Funktionen, die darauf ausgelegt sind, Transaktionen innerhalb digitaler Assets und Blockchain-Ökosysteme sicher, skalierbar und interoperabel zu machen – was letztendlich effizientere Zahlungs- und Handelsanwendungen ermöglicht. Die MTN Mastercard befindet sich bereits in der Testphase und zielt darauf ab, die nachfolgenden vier wichtigen Branchenanforderungen zu erfüllen:

 1. Vertrauen in die Gegenpartei

Effektives Identitätsmanagement und effektive Berechtigungen sind für den Aufbau vertrauenswürdiger Netzwerke unerlässlich. Mastercard Crypto Credential wurde im April angekündigt und bietet eine Reihe gemeinsamer Verifizierungsstandards und Infrastrukturen, die wiederum vertrauenswürdige Interaktionen zwischen Verbrauchern und Unternehmen über Blockchain-Netzwerke ermöglichen. Mastercard arbeitet bereits mit mehreren Partnern an einem ersten Projekt, um Überweisungen in öffentlichen Ketten zu ermöglichen. Mastercards jüngste Arbeit im australischen CBDC-Pilotprojekt nutzt dieselbe Technologie, um CBDC-Transaktionen in öffentlichen Blockchain zu sichern.

2. Vertrauen in digitale Zahlungsmittel

Stabile, regulierte und skalierbare Zahlungstoken sind für den Betrieb von Zahlungsanwendungen unerlässlich. Letztes Jahr testete Mastercard die Verwendung tokenisierter Geschäftsbankeinlagen zwischen mehreren Finanzinstituten und wickelte die Abwicklung über sein bestehendes Netzwerk ab. Das Unternehmen hat sich auch einer Gruppe von Marktteilnehmern angeschlossen, um eine tokenisierte Einzahlungsplattform im Rahmen eines Konzepts namens Regulated Liability Network (RLN) zu erkunden. MTN wird diese Bemühungen unterstützen und ergänzen, indem es regulierte Zahlungstoken für Finanzanwendungen ermöglicht. 

3. Vertrauen in die Technologie

Die Skalierbarkeit von Blockchain-Netzwerken und die Interoperabilität zwischen ihnen sind entscheidende Technologien, die für den sicheren Transfer von Token und Vermögenswerten erforderlich sind. Die Zusammenarbeit von Mastercard mit der Reserve Bank of Australia (RBA) in Zusammenarbeit mit Cuscal Payments und Mintable bei ihrem CBDC-Pilotprojekt zeigt, wie von der RBA ausgegebene CBDCs für den nahtlosen Kauf von Vermögenswerten von zugelassenen Unternehmen in der öffentlichen Blockchain verwendet werden können. Ziel von MTN ist es, diese Funktionen auf skalierbare Weise über alle unterstützten Zahlungstokens und Netzwerke hinweg anzubieten.

4. Vertrauen in den Verbraucherschutz

MTN wird auf die jahrelange Erfahrung von Mastercard bei der Entwicklung von Standards und Regeln für sein Kartennetzwerk zurückgreifen, um einen gemeinsamen Rahmen für eine Benutzergemeinschaft mit gemeinsamen Interessen bereitzustellen. Dazu gehören klare Verkehrsregeln, bei denen ein starker Verbraucherschutz, Stabilität und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften im Vordergrund stehen.

Mastercard startet mit einer Betaversion von MTN in Großbritannien

MTN stellt eines der bislang ehrgeizigsten Projekte von Mastercard im Bereich digitaler Assets dar. Die Entwicklung zeigt das Engagement von Mastercard, eine breitere Palette an Zahlungslösungen anzubieten, die sicher, leicht zugänglich und immer verfügbar sind. Ziel ist es, die gesamte Digital-Asset-Branche und interessierte Parteien zu unterstützen, um das Vertrauen in ihre Zukunft zu stärken.
Ausblick: Ab dem dritten Quartal wird die Betaversion von MTN in Großbritannien verfügbar sein und als Testumgebung für die Entwicklung von Live-Pilotanwendungen und Anwendungsfällen bei Finanzinstituten, FinTechs und Zentralbanken dienen. Die erste Phase der Anwendungen wird durch tokenisierte Bankeinlagen unterstützt. Mastercard plant, MTN im Laufe der Zeit in weiteren Märkten auf der ganzen Welt verfügbar zu machen.

Investieren auch Sie in die Blockchain-Technologie rund um Bitcoin, Ethereum & Co.!

Nutzen auch Sie jetzt die Gunst der Stunde und investieren Sie auf soliden Wegen in die Megatrends der Zukunft von der Künstlichen Intelligenz bis hin zur Blockchain-Technologie. Ebenso in Kryptowährungen rund um Bitcoin, Ethereum und Co. Ich zeige Ihnen dafür im Rahmen von KRYPTO-X wirkungsvolle Mittel und praxisnahe Wege.

>>> KRYPTO-X PREMIUM <<<

Markus Miller | Gründer GEOPOLITICAL.BIZ

Schreibe einen Kommentar