Ein Identitätsdiebstahl gefährdet Ihre Kryptowährungen!

(21.06.23) Unterschiedliche Umfragen zeigen, dass mindestens ein Drittel (33%) der Verbraucher in Europa bereits Opfer eines Identitätsdiebstahls geworden sind. Damit ist der Identitätsdiebstahl mittlerweile die zweithäufigste Betrugsart in Europa und hat in den letzten Jahren Schäden in Höhe von annähernd 25 Milliarden Euro verursacht. Dabei sind offengelegte Online-Daten nach wie vor eine häufige Quelle für einen Identitätsdiebstahl. Hier liegt auch eine große Gefahr für jeden Krypto-Investor, rund um seine digitalen Vermögenswerte in Form von Bitcoin, Ethereum und Co. Allein im Jahr 2021 konnten Hacker durch Verletzen des Datenschutzes weltweit auf mehr als 22 Milliarden Datensätze zugreifen. Dennoch verwenden viele private Internet-Nutzer weiterhin häufig dieselben Passwörter für verschiedene Online-Konten wie beispielsweise auch Kryptobörsen oder Wallet-Anbieter. Weniger als 30% der Internet-Nutzer setzen auf ein VPN (Virtuelles Privates Netzwerk), um ihren Internetverkehr und ihre digitale Privatsphäre zu schützen, wenn sie sich mit WLAN-Netzen verbinden. Das ist schon fahrlässig!

Die Anzahl unserer digitalen Identitäten nimmt immer weiter zu

Wenn Sie persönlich vor Ort ein Bankkonto eröffnen, einen Handyvertrag abschließen oder ein Auto mieten, müssen Sie behördliche Dokumente wie Ihren Personalausweis, Reisepass oder Führerschein vorlegen, um Ihre Identität zu bestätigen. Dieser Legitimationsvorgang lässt sich auch auf die Welt des Internets übertragen. Beispielsweise durch Video-Legitimationsprogramme eines sogenannten eID-Diensteanbieters. Auch hier werden Ausweisdaten und biometrische Daten, ein Foto des Gesichtes, erfasst und abgespeichert. Dadurch entsteht eine digitale Identität. Die digitale Identität ist ein recht allgemeiner Begriff für alle über Sie verfügbaren digitalen Informationen. Die Informationen, die eine digitale Identität ausmachen, werden als Datenpunkte oder Attribute bezeichnet. Bei diesen Attributen kann es sich um etwas handeln, das offensichtlich auf Ihre Person hinweist, wie beispielsweise ein Benutzername, ein Fingerabdruck, eine Kreditkartennummer oder eine behördliche Identifikationsnummer.

Digitale Identitäten sind wichtige Werte!

Eine digitale Identität ist die Gesamtheit an Informationen über eine Person in digitaler Form. Werden diese Attribute durch Daten verknüpft, weisen sie darauf hin, wer diese Person ist. Überall dort, wo Anmeldedaten hinterlassen werden, entsteht eine digitale Identität. Von einer Amazon-Identität über eine Facebook- oder Netflix-Identität bis hin zu einer Bank-, Kreditkarten- oder Kryptobörsenidentität, wo umfassende Datensätze hinterlegt sind. Überschlagen Sie bitte einmal kurz, wie viele Online-Zugänge Sie nutzen. Ich bin mir sicher, Sie haben weit über 10 digitale Identitäten. Aber sind diese auch sicher oder wurden sie bereits missbraucht? Überwachen Sie regelmäßig die Sicherheit Ihrer digitalen Identitäten?

Meine Empfehlung: Optimieren Sie jetzt die Schutzfunktionen Ihrer digitalen Identitäten

Das Online-Leben zahlreicher Internet-Nutzer basiert auf der Annahme, dass sie niemals ins Visier von Betrügern oder Hackern geraten. In Wirklichkeit werden allein im Kreditkartenbereich jeden Tag Tausende gestohlener Kreditkarten auf Dark-Web-Marktplätzen verkauft. Diese Daten sind häufig mit wertvollen persönlichen Informationen verknüpft, wodurch Kriminelle Identitätsbetrug oder Phishing-Angriffe begehen können. Werden Sie sich bitte bewusst, dass Daten die Goldminen unserer Zeit sind. Ich rate Ihnen in diesem Bereich nicht auf gesetzliche Regelungen zu warten, sondern die Eigeninitiative zum Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre selbst in die Hand zu nehmen. Ausgesuchte Cyberschutz-Tools bieten Ihnen hierfür umfassende Anwendungen und Funktionalitäten. Auch der Einsatz der Blockchain-Technologie spielt dabei eine zunehmend wichtiger werdende Rolle.
Nutzen auch Sie deswegen jetzt die Gunst der Stunde und schützen Sie ihre digitalen Identitäten. Investieren Sie ebenso in die Digitalisierung und Tokenisierung, die Blockchain-Technologie und Kryptowährungen rund um Bitcoin, Ethereum und Co. Ich zeige Ihnen dafür im Rahmen von KRYPTO-X wirkungsvolle Mittel und praxisnahe Wege.

>>> KRYPTO-X PREMIUM <<<

Markus Miller | Gründer GEOPOLITICAL.BIZ

Schreibe einen Kommentar