Über NFTs und Zeitkapsel-Videos zur Luxusuhr!

banner(20.12.22) Die Uhrenmanufaktur H. Moser & Cie. wurde 1828 von Heinrich Moser in der Schweiz gegründet. Das in Neuhausen am Rheinfall ansässige Unternehmen beschäftigt aktuell über 70 Mitarbeitende, hat bis heute 16 Manufakturkaliber entwickelt und stellt jährlich ca. 2.000 Uhren her. Im Jahr 2020 hatte H. Moser & Cie. als eine der ersten unabhängigen Uhrenmarken eine E-Commerce- und CPO-Plattform eingeführt. Getreu dem Abenteuergeist, für den die Marke bekannt ist, führt sie diese Initiative jetzt weiter und macht sich auf, das Web 3.0 zu erobern.

H. Moser & Cie. hat dazu ein komplettes Ökosystem entwickelt, das Blockchain-gestützte Produktauthentifizierung für optimierte, mehrstufige Sicherheit und Transparenz bietet, dazu exklusive Privilegien, die durch den Besitz digitaler Assets ermöglicht werden, sowie einen Metaverse-Raum, der sowohl der Präsentation der Produkte dient als auch Vorteile für die Kunden bringt.

Eine App und NFTs für den Zugang zu einer neuen Kunden-Umgebung 

Das groß angelegte Projekt ist vielschichtig und umfasst physische, digitale und virtuelle Dimensionen. Es basiert auf der Entwicklung eines kompletten Ökosystems, das durch eine spezielle App strukturiert wird. Diese ermöglicht die Authentifizierung von Uhren durch eine Blockchain-Technologie, die vom Aura Blockchain Consortium bereitgestellt wird. Aura SaaS bietet den Kunden vollständige Rückverfolgbarkeit und Transparenz über den gesamten Lebenszyklus eines Produkts, von der Zertifizierung über die Garantie und Versicherung bis hin zu weiteren Kundendienstleistungen. Diese Authentifizierung wird in Zukunft für alle Moser-Uhren über die Garantiekarte eingeführt werden, die jedem Modell beiliegt.

Darüber hinaus wurden auch nicht-spekulative digitale Assets in Form von NFTs geschaffen. Dazu zählen digitale Kunstwerke, insbesondere kurze „Zeitkapsel“-Videos, die ein Produkt und die dahinterstehenden Uhrmacher vorstellen und dann für immer in der Blockchain versiegelt werden, sobald die Produktion der betreffenden Uhr abgeschlossen ist.

Reale Unternehmen setzen auf virtuelle Welten

Zudem hat H. Moser & Cie. ein immersives (Immersion = virtuelle Realität) Metaversum-Erlebnis entwickelt, das die Kunden einlädt, in ein neues, von einem Mix aus Tradition und hochmodernen Technologien getragenes Moser-Universum einzutauchen. In diesem Raum im Metaversum können die Besucher die Geschichte der Marke und der Manufaktur erkunden und das Moser-Team in einer neuen Dimension kennenlernen.

Der Metaverse-Raum, der den Kunden und der Community ein virtuelles Erlebnis ermöglichen soll, ist von den derzeit führenden virtuellen Welten inspiriert. Nach Art eines modernen, minimalistischen Schweizer Chalets gestaltet, umfasst er sowohl klassische Bezüge zur Schweiz als auch spezifische Bezüge zur Marke wie etwa den Rheinfall, bei dem sich der Hauptsitz der Manufaktur befindet. Es ist ein Universum, das darauf ausgelegt ist, sich weiterzuentwickeln und zu entfalten, und dass die Tore zur fantasiereichen Welt der Uhrenmanufaktur H. Moser & Cie. eröffnet.

01100111 01100101 01101110 01100101 01110011 01101001 01110011

Im Zentrum dieses bahnbrechenden Projekts steht eine Konzeptuhr (Bild), die in einer limitierten Auflage von 50 Stück erhältlich ist und ästhetische Codes aus dem Virtuellen ins Konkrete übersetzt: Die 3D-gedruckte Krone und Lünette aus Titan präsentieren sich verpixelt und harmonieren perfekt mit dem Gehäuse aus glasperlgestrahltem Stahl. Diese Uhr ist die erste aus einem exklusiven Triptychon, die jedem ihrer Besitzer Zugang zu den beiden folgenden Modellen gewährt.

Die Endeavour Centre Seconds Genesis, oder 01100111 01100101 01101110 01100101 01110011 01101001 01110011 in Binärcode, ist ein hybrides Produkt, das physische und virtuelle Dimensionen miteinander verbindet. Jeder Genesis-Zeitmesser ist mit einem eindeutigen QR-Code versehen, der auf dem Saphirglas eingraviert ist. Dieser QR-Code ermöglicht es, sich als Besitzer der Uhr zu authentisieren und damit privilegierten Zugang zum gesamten digitalen und virtuellen Ökosystem der Marke zu bekommen. So erhält der Besitzer insbesondere ein Kaufvorrecht auf bestimmte künftige limitierte Editionen, die Mitgliedschaft in der Moser-Community, exklusive Einladungen zu Launch-Events der Marke und mehr.

Auf diese Weise bietet das Unternehmen den Kunden im Moser-Universum weiteren Mehrwert und verstärkt gleichzeitig den Austausch mit den Kunden. Sowohl die Genesis als auch die zugehörigen digitalen Assets werden von einem einzigartigen Versicherungsservice profitieren. Darüber hinaus akzeptiert H. Moser & Cie. seit kurzem Direktzahlungen in Kryptowährungen.

Ein Netzwerk an Experten unterstützt das innovative Projekt

Als Begleiter bei diesem Entwicklungssprung hin zu dezentralisierten Erlebnissen hat H. Moser & Cie. etablierte, angesehene Partner an Bord geholt. Deloitte Consulting Schweiz hat wichtige Technologie- und Branchenführer gewonnen, um H. Moser & Cie. bei der Neugestaltung der Zukunft der Luxusuhren zu unterstützen.

Diese Partner sind: Aura Blockchain, Zurich Schweiz, Crossmint und Salesforce

1. Das Aura Blockchain Consortium, ein führendes Unternehmen für Technologielösungen für den Luxusgütersektor, das von einer Reihe der weltweit renommiertesten Luxuskonzerne gegründet wurde und traditionelle Grenzen überschreitet, um zu einer Technologieschmiede für die Luxusindustrie zu werden.

2. Zurich Schweiz als Versicherer für die physische Uhr sowie die digitalen Assets zu diesem brandneuen Hybridprodukt.

3. Crossmint für die Verwahrung der Token in einer Wallet, die erstmals über eine spezielle Anwendung zugänglich ist und

4. Der Software-Anbieter Salesforce, womit H. Moser & Cie. über alle Branchen hinweg einer der ersten Unternehmenskunden weltweit ist, der von der Web 3.0-Management-Suite von Salesforce profitiert. Die Kompetenz dieser Partner verleiht dem Ansatz von H. Moser & Cie. Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit. Jeder Partner hat sein Know-how eingebracht, um dieses Projekt zu einem Erfolg zu machen – in einer völlig neuen Kombination aus unterschiedlichen Branchen und Erfahrungshintergründen, sodass die Marke auf ein unschätzbar wertvolles Supportnetzwerk zurückgreifen kann.

Mein Fazit: Als Sammler und Fan exklusiver Uhren bin ich ebenso fasziniert von diesem Projekt, wie sehr gespannt auf die weiteren Entwicklungen. Die angesprochenen limitierten Uhrenmodelle (Bild) sind im Übrigen zum Schnäppchenpreis von 31.000 Euro zu haben.

>>> Jetzt BITPANDA-Konto eröffnen! <<<

Die Blockchain-Technologie ist ein Gamechanger!

Blockchain, Bitcoin, Ethereum, NFTs und Co. sind ein Gamechanger, ein Regelbrecher und eine neue Technologie, die einen revolutionären Einfluss auf die Welt haben wird und heute schon hat. Digitalisierung und Tokenisierung verändern alles was ist. Nutzen Sie deswegen jetzt die Gunst der Stunde und investieren auch Sie in die Digitalisierung und Tokenisierung rund um Bitcoin, Ethereum, Kryptowährungen, NFTs, Blockchain, Metaverse und FinTechs!

>>> Weiterführende Infos – KRYPTO-X PREMIUM <<<

 

Beste Grüße

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

banner

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

 

Schreibe einen Kommentar