Online-Casinos: Krypto- oder Fiatgeld?

Noch vor wenigen Jahren wussten die meisten Menschen nichts mit dem Thema Kryptowährungen anzufangen. Der Bitcoin und sein absolutes Hoch sollten das grundlegend ändern. Die lukrativen Einnahmemöglichkeiten zogen immer mehr Menschen aus allen Gesellschaftsschichten an. Heute gehören Kryptowährungen in Casinos und in der Spielebranche zum Alltag. Auf diese Aspekte weist eine aktuelle Medienveröffentlichung der impulsQ GmbH hin die ich Ihnen nachfolgend zusammengefasst habe.

Bislang arbeiten die meisten kleineren bis mittleren Anbieter komplett mit Fiatgeld, also konventionellen Währungen. Viele Gambler erkennen die Vorteile der Fiatgeld-Casinos und favorisieren eine schnelle Zahlungsabwicklung ohne Wallet. Sie besitzen einen eigenen Account und können ihre Zahlung über einen ihnen bekannten Dienstleister abwickeln. Neben diesem Vorteil gibt es weitere Pluspunkte, die das Fiatgeld-Casino einbringt.

Moderne, junge, dynamische Spieler begeistern sich für die Zahlung ohne Fiatgeld. Das geht mit Kryptowährungen. Interessanterweise bietet die überwiegende Mehrheit virtueller Betreiber die Zahlung entweder nur über Kryptowährungen oder nur über Fiatgeld mithilfe von externen Zahlungsanbietern an. Welche dieser beiden Varianten beliebter ist, erfahren Gambler nachfolgend:

Die Unterschiede der Casino-Arten

Im Wesentlichen grenzen sich drei Casino-Arten voneinander ab: Fiatgeld-Casino, Krypto-Casinos und die kostenlosen Anbieter. In einem Fiatgeld-Casino setzen Gambler klassische Währungen zur Bezahlung ein. Hierzulande verwenden sie üblicherweise Euro oder US-Dollar und machen bei der Transaktion von einem Zahlungsdienstleister Gebrauch.

Bei Krypto-Casinos kommen virtuelle Währungen zum Einsatz. Das können Bitcoin, Ethereum, XRP (Ripple), Dogecoin und ähnliche Vertreter aus der Krypto-Vielfalt sein. Viele Gambler wollen mehr über die Funktionsweise der Kryptowährungen erfahren, bevor sie sich aktiv dafür entscheiden. De facto bringen die modernen Casinos einige Vorteile. Dazu gehört beispielsweise eine schnellere Abwicklung.

Zuletzt sind kostenlose Casinos zu nennen. Hier spielen Gambler nur zum Spaß. Gewinne sind nicht möglich. Spieler sammeln lediglich Spielmünzen ein. Diese setzen sie dann zur Verschönerung ihres Profils oder für den Erhalt von Trophäen ein. Ein wöchentliches Ranking hält die Spielfreude aufrecht und die täglichen Boni laden zum unbegrenzten Spielen ein.

Darum lohnt sich ein Fiatgeld-Casino

Fiatgeld-Casinos sind bis heute die Regel. Gambler haben in einem solchen Automatencasino die Möglichkeit, die volle Bandbreite an Casino-Spielen zu genießen. Sie probieren verschiedene Spiele aus und sind dabei nicht auf bestimmte Spiele beschränkt. Hohe Gewinnquoten sind bereits bei Kleinsteinsätzen vorgesehen, sodass auch seltene Spieler das Angebot in vollem Umfang erleben und sich daran erfreuen können.

Grundsätzlich ähnelt die Struktur von Fiatgeld-Casinos jenen von lokalen Spielbanken. Der Blick in die neuesten Stories aus Medien und Kultur zeigt, wie gut sich beide ergänzen. Ein umfassendes Spielesortiment, ein netter Service oder Kundensupport und attraktive Gewinnchancen gehören laut aktueller Nachrichten zu beiden Casino-Varianten. Das Fiatgeld-Casino punktet jedoch mit mehr Flexibilität für Gambler.

Spieler haben die Wahl zwischen unzähligen Zahlungsanbietern. Sie können sich etwa auf PayPal fokussieren oder die Sofortüberweisung auswählen. Im lokalen Casino geht meist nur eines: die Zahlung via EC-Karte. Mit digitalen Zahlungsanbietern kooperieren Stadtcasinos bislang nicht. Zwar gibt es Tendenzen in die Richtung der Digitalisierung, doch die Entwicklung verläuft schleppend.

Weitere Vorteile von Fiatgeld-Casinos im Internet:

+ Sehr weit verbreitet

+ Viele Rezensionen helfen Newbies bei der richtigen Casino-Auswahl

+ Für mobile Nutzer geeignet

+ Bei guter Lizenz sehr sicher

+ Weitaus größeres Angebot als reale Spielbanken

+ Dauerhafte Öffnungszeiten

+ Ständig interessante Bonusangebote

+ Live-Casino-Spiele je nach Anbieter inklusive

+ SSL-Verschlüsselung

Nachteile im Fiatgeld-Casino

Fiatgeld-Casinos sind leider nicht immer sicher. Bei neuen Anbietern müssen Gambler besonders vorsichtig sein. Verlangt das Casino die Eingabe persönlicher Daten, ist jede Eintragung zu hinterfragen. Aufgepasst: Lizenzierte Casinos müssen eine Ausweiskopie sehen, brauchen die aktuelle Adresse und den richtigen Namen. Hat das Casino keine Lizenz und fragt sensible Daten ab, ist allerdings Abstand zu nehmen.

Wer mehr über die Glücksspiel-Richtlinien erfahren will, schaut sich besser sofort im Glücksspielstaatsvertrag von 2021 um. Zudem hilft das Herunterladen der sogenannten Whitelist auf der Seite der Glücksspielbehörde. Jene fasst real lizenzierte Online-Casinos zusammen, die behördlich geprüft und als vertrauenswürdig eingestuft wurden. Fordert ein Anbieter der Whitelist zur Dateneingabe auf, ist das völlig legal.

Neben dem Sicherheitspunkt gibt es hier weitere Abzüge:

+ Spieler müssen immer mit Echtgeld spielen

+ Bei Lizenzierung gibt es zahlreiche Beschränkungen

+ Häufig nur ein englischsprachiger Support

+ Lieblings-Zahlungsanbieter nicht unbedingt dabei

+ Casino legt Einzahlungsbeträge fest

Warum Gambler von Krypto-Casinos profitieren

Hohe Sicherheitsstandards zeichnen das Krypto-Casino aus. Basis dieser ist die Blockchain Technologie. Sämtliche Userdaten befinden sich auf einer aus Blöcken bestehenden Kette. Die darin enthaltenen Daten liegen auf unzähligen Servern. Durch diese Streuung kann es nicht zum Datenverlust kommen. Will ein Hacker Daten verändern oder beseitigen, gerät er aufgrund der ausgereiften Technologie an seine Grenzen.

Bei genauerer Beschäftigung mit dem Thema kommen Gambler unweigerlich zum Punkt der Anonymität. Sie ist eines der bedeutendsten Potenziale der Blockchain, denn Transaktionen sind nur bedingt nachverfolgbar. Die Blockchain hält zwar Zahlungsdaten fest. Andererseits ist es unmöglich von Zahlungsdaten auf die Personen dahinter zu schließen. Beteiligte bleiben nahezu unkenntlich.

Weitere Vorteile im Überblick:

+ Kein Währungs-Wirrwarr bei Registrierung in internationalen Online-Casinos

+ Einfache Übertragung von Coins

+ Geringe Gebühren bei Transaktionen

+ Coins sind als Wertanlage nutzbar

+ Live-Spiele immer und von jedem Endgerät aus spielbar

Die Nachteile von Kryptowährungen

Der größte Nachteil der Krypto-Casinos sind unkalkulierbare Kursschwankungen. Zeigen die Coins heute einen hohen Wert, kann dieser morgen bereits einen ersten Tiefpunkt erreicht haben. Das macht digitale Währungen noch immer zum Spekulationsgeschäft. Haben Gambler keine Ahnung von Krypto-Charts, politischen, wirtschaftlichen und geografischen Entwicklungen, hat das negative Auswirkungen. Im schlimmsten Fall verlieren sie die Coins bereits vor dem Einsetzen.

Ein weiterer Nachteil ist die geringe Verbreitung der Krypto-Casinos. Die meisten Online-Anbieter spezialisieren sich auf Fiatgeld. Das hängt auch mit den geringen Kenntnissen der meisten Anbieter und Gambler zusammen. Viele wissen schlichtweg nicht, woher sie Coins bekommen können und wie sie diese verwalten. Hier besteht für Krypto-Casinos definitiv noch Nachholbedarf. In der Tat ist die Einbindung von Coins etwas komplizierter als die Zahlung mit Fiatgeld. Letztendlich ist beides jedoch eine Sache der Gewohnheit.

Die Zukunft der Online-Casinos – Kryptoboom voraus!

Zukünftig ist mit einem erhöhten Aufkommen von Krypto-Casinos zu rechnen. Trotzdem bleiben Fiatgeld-Casinos weiterhin bestehen. Beide bringen schließlich Vor- und Nachteile mit sich. Durch die Legalisierung und die gleichzeitigen Beschränkungen des Glücksspiels könnten sich jedoch rund um Deutschland mehr Anbieter auf Kryptowährungen spezialisieren. Auf diese Weise schließen sie die durch den Glücksspielstaatsvertrag entstandene Versorgungslücke. Gambler dürfen dadurch auch international an Live-Tischspielen ihrer Wahl teilnehmen.

Mein Fazit: Potenzial und Payment-Funktionalitäten von Kryptowährungen werden derzeit noch unterschätzt

Der Bitcoin bietet auch Payment-Funktionalitäten, die in immer mehr Ländern auf großes Anwendungspotenzial treffen. Investieren Sie darüber hinaus auch in ausgesuchte Payment-Coins und nutzen Sie Bitcoin Lightning-Wallets! Weiterführende Infos

Beste Grüße

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

 

Schreibe einen Kommentar