Limited Edition: Hublot bringt Luxusuhr mit Ledger Nano X Krypto-Wallet auf den Markt!

Hublot liebt Krypto! Unter diesem Motto stellte der Schweizer Uhrenhersteller aktuell die Big Bang Unico Ledger (Bild) vor, eine bahnbrechende Uhr, die in Zusammenarbeit mit Ledger – dem bekannten Hersteller von Hardware-Wallets für Bitcoin, Ethereum und Co. – entwickelt wurde. Die neue Luxusuhr von Hublot vereint High-End-Krypto-Technologie und traditionelle Uhrmacherkunst.

Das Big Bang Unico Ledger Paket besteht aus drei Kernelementen:

Der Uhr, einer limitierten Ledger Nano X Krypto-Brieftasche und einer speziellen Saphir-Uhrenbox. Die Uhr basiert auf der Big Bang mit einem 42-mm-Gehäuse aus schwarzer Keramik und einem skelettierten Automatik-Chronographenwerk aus eigener Fertigung.

Am auffälligsten ist die kontrastreiche goldene Lünette der Uhr, die aus massivem „Electrum“ gegossen ist, einer natürlichen Gold- und Silberlegierung, die von den lydischen und griechischen Gesellschaften um 625-600 v. Chr. zur Prägung der frühesten bekannten Münzen verwendet wurde.

Limited Edition: Die Big Bang Unico Ledger ist auf lediglich 50 Stück limitiert

Für diese Uhr hat die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Hublot eine spezielle rostfreie Version der Legierung entwickelt, die eine 50/50-Mischung aus Gold und Silber enthält. Das lateinische Bitcoin-Motto „Vires in Numeris“ (Stärke in Zahlen) ist sechsmal in den äußeren Rand der Lünette eingeprägt. Zusammen fangen diese Themen den Geist der ältesten und neuesten Währungen der Welt ein. Der Gehäuseboden ist mit dem Ledger-Logo und der Nummer der auf 50 Exemplare limitierten Auflage graviert.

Im Lieferumfang der Uhr ist der Ledger & Hublot Nano X enthalten, ein Kryptoschlüssel in limitierter Auflage, der nur mit der Uhr erhältlich sein wird. Der Nano X ist die Signatur-Wallet für digitale Vermögenswerte von Ledger, ein marktführendes Bluetooth-fähiges Gerät zum sicheren Verschlüsseln, Sichern, Verwalten und Vergrößern Ihrer Krypto-Vermögenswerte. Die Nano X ist in mattem Schwarz gehalten und sowohl mit dem Ledger- als auch dem Hublot-Logo verziert.

Diese werden in einer speziellen Präsentationsbox aus einem transparenten, geräucherten schwarzen Saphir geliefert, der die Transparenz und Sicherheit von Blockchain und dezentraler Währung veranschaulichen soll. Der Fall ist auch eine ironische Anspielung auf die solide, einst undurchlässige Natur traditioneller Tresore und Safes, die bei digitalen Vermögenswerten keine Funktion haben. Der Preis der limitierten Luxusuhren wird bei 28.900 Euro pro Stück liegen. Weiterführende Infos… 

Beste Grüße

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

 

Schreibe einen Kommentar