Gaming und Metaverse: Microsoft kauft Activision Blizzard!

Paukenschlag in den USA. Der US-Gigant Microsoft kauft für 68,7 Milliarden US-Dollar Activision Blizzard – es ist der teuerste Zukauf der Unternehmensgeschichte. Der US-Videospielegigant ist unter anderem für den Ego-Shooter „Call of Duty“ und das Smartphone-Spiel „Candy Crush“ bekannt. Es ist nach dem Kauf von ZeniMax (Bethesda Game Studios, id Software) die zweite substanzielle Verstärkung der eigenen Games-Sparte innerhalb kurzer Zeit.

Microsoft spricht in seiner Pressemitteilung zur Ankündigung der Übernahme davon, dass diese Akquisition das Wachstum von Microsofts Spielegeschäft in den Bereichen Mobile, PC, Konsole und Cloud beschleunigen und Bausteine für das Metaverse liefern wird. Gerade dem Bereich Metaverse traut Microsoft dabei eine entscheidende Rolle zu. „Gaming ist die dynamischste und aufregendste Unterhaltungskategorie auf allen Plattformen und wird eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Metaverse-Plattformen spielen“ so der Microsoft-Chef Satya Nadella.

Mein Fazit: Investieren auch Sie jetzt in die Gaming-Branche!

In der Gaming-Branche wurden virtuelle Währungen bereits vor Jahren erfolgreich eingesetzt. Ebenso sind Halbleiter-Chips (Semiconductors) sowohl für die Gaming-Industrie, als auch für das Mining von Kryptowährungen essentiell. Deswegen ist es intelligent, in diese Zukunftsfelder zu investieren. Nicht nur durch direkte Investments in ausgesuchte Kryptowährungen, sondern gerade auch in Gaming-Aktien. Ich zeige Ihnen dafür im Rahmen von Krypto-X solide und chancenreiche Mittel und Wege. Weiterführende Infos… 

Beste Grüße

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

 

Schreibe einen Kommentar