Krypto-Unsinn: Bitcoin City und Vulkan-Mining!

In den Medien lesen Sie derzeit zahlreiche, teilweise sehr positive Beiträge zu den angeblich so bedeutenden bzw. vorbildhaften Entwicklungen in El Salvador. Basis dafür ist die Veranstaltung „Bitcoin Week“ im Badeort Mizata. Diese Werbewoche, zu der auch zahlreiche deutschsprachige Vertreter aus der Kryptobranche eingeladen wurden, ist für mich schlicht eine irrationale Farce!

Der Kleinstaat hatte bereits im September 2021 als erstes Land der Welt den Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt und hunderte Bitcoin-Geldautomaten aufgestellt. El Salvador prüft jetzt nach eigenen Angaben, ob es möglich ist, die geothermische Energie von Vulkanen zu nutzen, um wertvolle Kryptowährungen wie den Bitcoin durch „Vulkan-Mining“ zu generieren. Zusätzlich sollen die „Vulkan-Miner“ mit Blockstream-Satelliten verbunden werden, um die Netzwerkunabhängigkeit zu stärken.

El Salvadors Präsident Nayib Bukele ist ein grotesker Selbstdarsteller mit Tendenz zum Größenwahn!

Zur Umsetzung dieser Phantasiegebilde von Nayib Bukele (Bild), dem 40-jährigen Präsidenten El Salvadors, ist eine „Vulkan-Anleihe“ im Wert von einer Milliarde US-Dollar geplant. Damit soll u.a. der Bau einer neuen Stadt namens „Bitcoin City“ finanziert werden, die gleichzeitig als Steueroase geplant ist. Außer einer moderaten Mehrwertsteuer sollen keinerlei weitere Abgaben erhoben werden.

El Salvador ist seit Jahren belastet von großen wirtschaftlichen und innenpolitischen Problemen. Das Land weist eine der höchsten Kriminalitätsraten weltweit auf. In den ärmeren Vierteln toben Bandenkriege und Gewalt ist dort an der Tagesordnung, was auch Bilder von zerstörten Bitcoin-Geldautomaten belegen. Die medienwirksam, geradezu gehypten Hirngespinste von Nayib Bukele fallen nicht in den Bereich eines innovativen Vorreiters, sondern eines grotesken Selbstdarstellers mit stark zunehmender Tendenz zum Größenwahn! Die wichtigen Krypto-Fortschritte spielen sich nicht in El Salvador ab! Weiterführende Infos… 

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

 

Schreibe einen Kommentar