KI: Der Baustein für das Metaverse!

Mit dem Begriff „Metaverse“ wird ein virtueller Raum bzw. eine virtuelle Realität bezeichnet, in der alle Teilnehmer miteinander vernetzt sind. Marc Zuckerberg, der Gründer und Vorstandsvorsitzende von Facebook, hat das Metaverse vor kurzem als die Zukunft des Internets bezeichnet.

Sein Plan ist es, Facebook und seine verbundenen Unternehmensbereiche wie WhatsApp oder Instagram zu einem Metaverse-Konzern zu entwickeln. Ein wichtiger Baustein auf diesem Weg wird auch Facebooks geplante Kryptowährung Diem sein. Mit Blick auf seine Metaverse-Vision ist Marc Zuckerberg bereits auf einem hervorragenden Weg.

Überraschung: Deutsche stehen der Künstlichen Intelligenz positiv gegenüber

Mark Zuckerbergs Meta hat angekündigt, die von seiner Social-Media-Plattform Facebook seit 2010 ausgelesenen Gesichtserkennungsdaten zu löschen. Laut KI-Abteilungsleiter Jerome Pesenti finden sich biometrische Daten von etwa einer Milliarde Menschen in der Datenbank, die Medienberichten zufolge teilweise ohne Zustimmung der Nutzer erhoben worden waren. Obwohl diese Spielart der KI-Anwendung aus Aspekten der Cybersicherheit höchst fragwürdig ist, sind die Deutschen bestimmten Funktionen von künstlicher Intelligenz gegenüber deutlich aufgeschlossener. (KI oder AI = Künstliche Intelligenz bzw. Artificial Intelligence).

Bei einer Befragung durch Bitkom Research gaben beispielsweise 68 Prozent der Teilnehmer an, die KI-basierte Vorschlagsfunktion bei Textnachrichten bereits genutzt zu haben. Auch die durch Algorithmen unterstützte Routenfindung von Apps wie Google Maps haben 62 Prozent der Befragten schon in Anspruch genommen. Von automatischen Übersetzungsdiensten, Fahrassistenzsystemen und Kaufempfehlungen beim Online-Shopping haben zwar weniger Menschen Gebrauch gemacht, aber dafür können sich 32, 40 und 26 Prozent der Umfrageteilnehmerinnen eine Nutzung in Zukunft vorstellen. Auch die Gesichtserkennung ist in der Topliste vertreten: 20 Prozent haben diese bereits zum Entsperren ihres Smartphones eingesetzt, 22 Prozent würden ihr Handy voraussichtlich zukünftig damit sichern.

Im Metaverse liegt das Internet der Zukunft!

Der geschätzte weltweite Umsatz mit Künstlicher Intelligenz einschließlich Hardware, Software und IT-Services lag laut Prognosen der International Data Corporation (IDC) 2021 bei rund 327 Milliarden US-Dollar und soll bis 2024 um weitere 227 Milliarden US-Dollar anwachsen. Zu den Anwendungsbereichen gehören unter anderem Apps für Endverbraucher, Industrieroboter, Medizintechnik und Selbstfahrsysteme von Autoherstellern wie Tesla.

Derzeit ist das Metaverse eine Idee im Anfangsstadium, an deren Entwicklung bzw. Umsetzung bereits zahlreiche Technologie-Unternehmen mit Hochdruck arbeiten. Deswegen ist auch bereits enorm viel Metaverse-Potenzial sowohl in meinen beiden KRYPTO-X Cryptocoin-Musterdepots, als auch in meinem KRYPTO-X FinTech-Aktiendepot beinhaltet, gerade auch im Bereich der Künstlichen Intelligenz. Weiterführende Infos… 

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

 

Schreibe einen Kommentar