Von Oculus bis Novi: Facebook auf dem Weg zum Metaverse-Konzern!

Mit dem Begriff „Metaverse“ wird ein virtueller Raum bzw. eine virtuelle Realität bezeichnet, in der alle Teilnehmer miteinander vernetzt sind. Marc Zuckerberg, der Gründer und Vorstandsvorsitzende von Facebook, hat das Metaverse vor kurzem als die Zukunft des Internets bezeichnet. Sein Plan ist es, Facebook und seine verbundenen Unternehmensbereiche wie WhatsApp oder Instagram zu einem Metaverse-Konzern zu entwickeln. Ein wichtiger Baustein auf diesem Weg wird auch Facebooks geplante Kryptowährung Diem sein. Mit Blick auf seine Metaverse-Vision ist Marc Zuckerberg bereits auf einem hervorragenden Weg.

Das soziale Netzwerk Facebook hat die Zahl seiner Nutzerinnen und Nutzer in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesteigert. Wie die nachfolgende Statista-Grafik zeigt, ist ihr Anteil an der Weltbevölkerung im Zeitraum von 2009 bis 2020 kontinuierlich gestiegen – von 5,2% im Jahr 2009 auf rund 36% im Jahr 2020. 2008 gelang Facebook der Sprung nach Europa und facebook.de wurde auch hierzulande immer beliebter. Andere soziale Netzwerke, wie das bis dahin sehr beliebte studiVZ, wurden vom Markt verdrängt.

Der Konzern ist längst weit mehr als nur Facebook, Instagram und WhatsApp

Zur Facebook Inc. gehört inzwischen die Töchter Instagram, WhatsApp, Oculus (Virtual Reality), Workplace, Portal und Portal+ (Smart Speaker) sowie Novi (Digitale Geldbörse). Die steigenden Nutzerzahlen der einzelnen Plattformen lassen auch bei der Haupteinnahmequelle des Konzerns die Kassen klingeln. So lagen die Werbeeinnahmen 2020 bei mehr als 84 Milliarden US-Dollar – gegenüber dem Vorjahr ein Zuwachs von rund 15 Milliarden US-Dollar.

Der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer (ARPU) in Europa kletterte dementsprechend im 4. Quartal 2020 auf einen Rekordwert von 16,87 US-Dollar. Gleichzeitig investiert Facebook Inc. in den letzten Jahren verstärkt in die Forschung. Die Investitionen im Bereich der Forschung und Entwicklung stiegen innerhalb von zehn Jahren von 144 Millionen US-Dollar bis auf über 18 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020.

Im Metaverse liegt das Internet der Zukunft!

Derzeit ist das Metaverse eine Idee im Anfangsstadium, an deren Entwicklung bzw. Umsetzung bereits zahlreiche Technologie-Unternehmen mit Hochdruck arbeiten. Deswegen ist auch bereits enorm viel Metaverse-Potenzial sowohl in meinen beiden KRYPTO-X Cryptocoin-Musterdepots, als auch in meinem KRYPTO-X FinTech-Aktiendepot beinhaltet. Beispielsweise den führenden Anbieter im Segment digitaler Identitäten, einer Basis-Technologie für virtuelle Anwendungen im Sinne eines Metaverse.

Gleiches gilt für alle ETFs: Von Artificial Intelligence und Blockchain über Cloud Computing, Cybersecurity und FinTech bis hin zum Gaming-ETF. Ebenso haben Smart Contract-Plattformen großes Metaverse-Potenzial. Vor kurzem habe ich darüber hinaus eine noch weitestgehend unbekannte, aber hochattraktive „Metaverse-Kryptowährung“ in mein Krypto-X Chancen-Depot mit aufgenommen. Weiterführende Infos… 

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

 

Schreibe einen Kommentar