CO2-Zertifikate auf der Blockchain!

Abseits der aktuellen Kursturbulenzen an den Kryptomärkten heute wieder einmal der Blick auf eine real- wie finanzwirtschaftliche Blockchain-Anwendung, aus dem Bereich des Klimaschutzes. Woodify ist ein Unternehmen, das Ökosystemleistungen liefert, indem es geschädigte Monokultur Wälder in natürliche Mischwälder umwandelt und Wirtschaftswälder vor Entnahme von Biomasse schützt.

Zusätzlich schafft Woodify neue Flächen für unsere Umwelt, um natürliche Wälder auf zuvor ungenutzten Boden zu entwickeln. Die Ökosystemleistung steht dabei im Vordergrund: CO2-Bindung aus der Atmosphäre, Schaffung von Lebensraum, Bindung von Wasser, Aufbau von Boden und lokale Kühleffekte. Woodify wird dazu bis zu 100.000 Klimaschutzzertifikate pro Jahr über die Blockchain-basierte Plattform von Certif-ID ausstellen, die als Aufzeichnungs- und Verifizierungssystem für den Klimaschutz dient.

Warum gibt es Bedarf an der Digitalisierung von CO2-Zertifikaten?

Im Dezember 2015 kamen alle Nationen im Rahmen des Pariser Abkommens für eine gemeinsame Sache zusammen: Den Klimawandel bekämpfen. Um Anreize zu schaffen und zur Förderung von Produzenten sauberer Energie, wurden CO2-Zertifikate geschaffen. Eine Emissionsgutschrift ist eine handelbare Genehmigung, die das Recht gibt, eine Tonne Kohlendioxid oder ein Äquivalent eines anderen Treibhausgases zu emittieren. CO2-Zertifikate werden also von Unternehmen oder Einzelpersonen erworben, um sicherzustellen, dass sie die Klimaziele für ihre aktuellen Emissionen einhalten. Es gibt jedoch keine standardisierten Methoden, um den Handel von Emissionsgutschriften zu verifizieren.

Mehrere Umweltgruppen warfen dem System Korruption vor, da einige Länder einen Anstieg der Emissionen vorwiesen, um für deren Senkung bezahlt zu werden. Die Emissionsgutschriften basieren auf Projekten, die entweder einzeln bewertet oder nach ihrem Lebenszyklus überwacht werden. Die gesammelten Daten sollten fälschungssicher sein und keinen Spielraum für Veränderungen haben. Dies ist mit Hilfe der Blockchain-Technologie möglich. Der grundlegende Aufbau einer Blockchain ist ihre Fähigkeit, neue Informationsblöcke/Transaktionen mit vorherigen Blöcken zu verknüpfen. Dadurch wird eine kryptografische Kette geschaffen, die nicht zu brechen ist und somit eine zuverlässige Möglichkeit bietet, CO2-Zertifikate auszugeben und zu verifizieren.

Betrug von Klimazertifikaten mittels Blockchain-Technologie verhindern

Durch die Digitalisierung und Verknüpfung von Zertifikaten mit bestimmten Aufforstungsprojekten mittels Blockchain, beseitigt Woodify die Möglichkeit, gefälschte oder abgelaufene Zertifikate zu verkaufen. Durch die Nutzung der Certif-ID-Plattform zur Ausstellung digitaler Klimaschutzzertifikate reduziert Woodify ebenso die Kosten für die Verifizierung von Transaktionen und macht Dritte überflüssig.

Neben der Ökosystemleistung durch Wälder und der Reduzierung der globalen Erwärmung wird dadurch Vertrauen und Transparenz im Zusammenhang mit CO2-Zertifikaten zwischen Einzelpersonen, privaten Unternehmen und öffentlichen Organisationen aufgebaut bzw. wiederhergestellt.T

Certif-ID für mehr Transparenz und Nachvollziehbarkeit bei CO2-Zertifikaten

Um den Vorwurf der Zertifikats-Fälschung zu entkräften, hat Woodify das Blockchain-basierte System Certif-ID eingeführt. Mit Certif-ID wurde ein transparentes Ökosystem eingeführt, das Klima- und Emissionsdaten sowie den Handel mit CO2-Zertifikaten zurückverfolgt. Certif-ID ist eine Blockchain-gestützte Plattform, die es Organisationen ermöglicht, digitale und gesicherte Zertifikate auszustellen. Jedes Zertifikat enthält einen QR-Code bzw. einen überprüfbaren Link, über den die Bescheinigungen verifiziert werden können. Durch die Verankerung innerhalb der Blockchain, sind die ausgestellten Zertifikate fälschungssicher.

Woodify ist derzeit dabei, ein Netzwerk von Projekten in ganz Deutschland aufzubauen, welches zu einer Kohlenstoffbindung von 1 Mio. Tonnen führen soll. Die entsprechenden Zertifikate werden an Unternehmen oder Privatpersonen verkauft. Zusammen mit jedem Verkauf werden unveränderliche Bescheinigungen über die Kohlenstoffbindung ausgestellt, die mit bestimmten Waldschutz Projekten verknüpft sind. Woodify wird 50.000 bis 100.000 CO2-Zertifikate pro Jahr über Certif-ID ausstellen. Die fälschungssicheren Bescheinigungen über den Kohlenstoff Ausgleich werden verschlüsselt und sind sofort verifizierbar.

Fazit: Blockchain ist weit mehr als „nur“ Bitcoin, Ethereum und Co. 

Die Blockchain-Technologie ist weit mehr als „nur“ Bitcoin, Ethereum & Co. Nicht nur in der Finanzwirtschaft werden Kryptowährungen dabei mit ihren Anwendungsfunktionen in Zukunft eine große Rolle spielen, sondern gerade auch in der Realwirtschaft, beispielsweise im Hinblick auf Cryptocoins für Industrieanwendungen. Weiterführende Infos… 

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

 

 

Schreibe einen Kommentar