Facebooks Diem-Blockchain: Back in the USA!

In den letzten Monaten ist es sehr still geworden um die geplante Kryptowährung von Facebook. Diese wurde mittlerweile umbenannt von Libra in Diem. Jetzt gibt es weitere, hochinteressante Lebenszeichen. Die hinter der geplanten Kryptowährung stehende Diem Association hat aktuell eine Partnerschaft zwischen ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaft Diem Networks US und der Silvergate Capital Corporation bekannt gegeben. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird die Silvergate Bank („Silvergate“) exklusiver Emittent der Diem USD Stablecoin. Der Verband kündigt außerdem eine strategische Neuausrichtung an, in deren Rahmen die Hauptgeschäftsstelle von Diem von der Schweiz in die Vereinigten Staaten verlegt wird.

Diem hat ein Blockchain-basiertes Zahlungssystem entwickelt, um finanzielle Inklusion und verantwortungsvolle Innovation im Bereich der Finanzdienstleistungen zu fördern. Silvergate wird exklusiver Emittent des Diem USD Stablecoins und wird die Diem USD Reserve verwalten. Diem Networks US übernimmt den Betrieb des Diem Payment Network (DPN), eines autorisierten Blockchain-basierten Zahlungssystems, das den Echtzeit-Transfer von Diem Stablecoins unter zugelassenen Netzwerkteilnehmern ermöglicht. Die Bildung dieser Partnerschaft ist ein wichtiger Schritt in der Vorbereitung auf ein Diem USD-Pilotprojekt.

Stablecoins werden zu einer wichtigen Säule des Krypto-Ökosystems

Silvergate ist ein führendes Unternehmen im Bereich der Finanzinnovation und ein idealer Partner für Diem bei seinen Bemühungen, ein Blockchain-basiertes Zahlungssystems zu entwickeln, das Verbraucher schützt und die Integrität des Finanzsystems verbessert. Diem setzt sich für ein Zahlungssystem ein, das für Verbraucher und Unternehmen sicher ist, Zahlungen schneller und günstiger macht und die Vorteile der Blockchain-Technologie nutzt, um mehr Menschen auf der ganzen Welt die Vorteile des Finanzsystems zugänglich zu machen. Die Zusammenarbeit mit Silvergate stärkt die Verwirklichung dieser Vision.

Silvergate glaubt wie Diem an die Zukunft von Stablecoins, die mit US-Dollar gedeckt sind, und an ihr Potenzial, bestehende Zahlungssysteme zu verändern. Beeindruckt ist Silvergate dabei von der Technologie und dem Engagement von Diem, ein regulatorisch konformes Zahlungssystem aufzubauen, das einen sicheren Weg bietet, Geld zu bewegen. Ich bin der Ansicht, dass diese offensichtlichen Fortschritte und Entwicklungen das gesamte Krypto-Ökosystem weiter fördern werden. Der große Verlierer ist allerdings die Schweiz und auch Europa. Durch die Rückkehr des Diem-Projektes in die USA wurde die große Chance verpasst, dass sich ein digitaler Big-Player in Europa ansiedelt. Weiterführende Infos… 

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

Schreibe einen Kommentar