Allianz X investiert weiter massiv in FinTechs!

Allianz X, die Einheit der Allianz für Digital-Investments, beteiligt sich aktuell mit 75 Millionen US-Dollar an der Series C-Finanzierungsrunde des in Hongkong ansässigen Fintechs WeLab und ergänzt damit ihr bereits bestehendes Portfolio an asiatischen Wachstumsunternehmen um ein weiteres aussichtsreiches Unternehmen. Das Investment von Allianz X soll wesentlich dazu beitragen, die weitere Expansion von WeLab zu finanzieren und insbesondere den weiteren Ausbau der technologischen Plattform zu ermöglichen.

Außerdem bildet das Engagement von Allianz X den Einstieg in eine vertiefte strategische Kooperation zwischen der Allianz und WeLab. Im Rahmen dieser Kooperation ist unter anderem die gemeinsame Entwicklung digitaler Produkte und Lösungen für die Vermögensverwaltung geplant. Geografischer Startpunkt der Kooperation ist Hongkong. Eine künftige Ausweitung auf die gesamte Greater Bay Area mit ihren 72 Millionen Einwohnern ist geplant, zu einem späteren Zeitpunkt potenziell auch auf Indonesien und die südostasiatischen Märkte.

In Asien liegt ein gigantischer Wachstumsmarkt für digitale Finanz- und Versicherungsdienstleistungen

Seit seiner Gründung im Jahr 2013 hat sich WeLab als einer der führenden digitalen Finanzdienstleister in Asien etabliert. Zu den Dienstleistungen von WeLab gehören digitale Bankdienstleistungen und Kredite für Privatkunden, eine digitale Kreditvergabeplattform, die Banken und Kreditnehmer miteinander verbindet, sowie eine Reihe von technologiegestützten Dienstleistungen, die andere Finanzinstitute bei ihren Kreditvergabeprozessen einsetzen. WeLab ist derzeit in Hongkong, auf dem chinesischen Festland und in Indonesien tätig.

Insgesamt betreut WeLab bereits rund 50 Millionen Privatkunden und 600 Firmenkunden. Aus Hongkong heraus betreibt das Unternehmen die WeLab Bank, eine der ersten voll lizenzierten digitalen Banken in Asien, die Anfang 2019 ihre Lizenz erhalten hat. WeLab arbeitet mit einer leistungsstarken Technologieplattform, die auf vielen eigenentwickelten Innovationen basiert. Dazu gehört etwa ein proprietäres Risikomanagementsystem auf Basis von Künstlicher Intelligenz und eine patentierte Privacy-Computing-Lösung, die die sichere Übertragung sensibler Daten gewährleistet.

Mit Blick auf die Wachstumsstrategie der Allianz in Asien hat Allianz X bereits verschiedene Investments in der Region getätigt. Dazu zählen Beteiligungen am Telemedizin-Unternehmen Halodoc, an 99.co, der am schnellsten wachsenden digitalen Immobilienvermittlung Südostasiens, und an GoJek, einem Digitalunternehmen, das auf seiner Plattform unterschiedlichste Dienstleistungen von Taxifahrten über Essenslieferungen bis hin zu mobilen Bezahlverfahren anbietet. Mit BIMA, einem digitalen Versicherungsanbieter in Schwellen- und Entwicklungsländern, hat zudem ein weiteres Portfoliounternehmen von Allianz X ein umfangreiches Geschäft in Asien. WeLab wird dieses Asien-Portfolio weiter verstärken.

Fazit: Nehmen Sie sich Allianz X zum Vorbild!

Im Rahmen von KRYPTO-X zeige ich Ihnen aussichtsreiche FinTech-Aktien und ETFs, auch mit Blick nach Asien: Weiterführende Infos… 

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

Schreibe einen Kommentar