Elon Musk und TESLA: Bitcoin springt auf Rekordhoch!

Dem Twitter-Tweet #bitcoin von Elon Musk aus der vergangenen Woche folgen nun Taten. Sein durch ihn maßgeblich geführtes Unternehmen Tesla investiert rund 1,5 Milliarden US-Dollar in Bitcoin und verkündet zudem Pläne die Kryptowährung zukünftig als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Das Resultat ist ein deutlicher Anstieg des Bitcoin-Kurses auf über 47.000 US-Dollar. Der Kurs der führenden Cryptocoin ist dabei zeitweise um mehr als 15 Prozent nach oben gesprungen und überstieg damit die bisherige Rekordmarke.

Trotz des Bitcoin Halvings im Mai letzten Jahres, verzeichnete der Bitcoin-Kurs eine relative Stagnation, um dann Ende Juli 2020 – nach dem Corona Allescrash im Frühjahr – steil anzusteigen, wie auf der nachfolgenden Grafik von Statista zu sehen ist. Durch das Halving wird die Belohnung die Miner für die Bereitstellung ihrer Rechenleistung pro Block bekommen halbiert – zuletzt von 12,5 auf 6,25 Bitcoins. Von diesem Prozess bzw. Inflationsschutz-Effekt wird eine potenzielle Wertsteigerung der Kryptowährung abgeleitet. Die Gesamtzahl an Bitcoins ist auf 21 Millionen begrenzt und die Halbierung findet alle 210.000 gelöste Blöcke statt.

Fazit: Die Akzeptanz der Kryptowährungen nimmt weiter massiv zu!

Kryptowährung findet immer mehr Einzug in das alltägliche Leben der Menschen in der westlichen Welt. Im Schweizer Hedgefonds- und FinTech-Kanton Zug ist es seit Beginn des Jahres möglich Steuerschulden per Bitcoin oder Ethereum zu bezahlen – ein Novum in Europa. Allerdings gilt diese Möglichkeit der Schuldbegleichung nur bis zu einem Betrag von 100.000 Schweizer Franken, sowohl für Privatleute als auch Unternehmen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Bitcoin-Adaptionen in der Finanz- wie auch in der Realwirtschaft. Beispielsweise im Bereich der Krypto-Kreditkarten. Weiterführende Infos… 

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

Schreibe einen Kommentar