Der Bitcoin ist ein Gamechanger!

Ein sogenannter Gamechanger ist eine Person, ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Technologie, die einen sehr starken Einfluss auf ein Spiel, eine Branche oder einen Markt hat. In die deutsche Sprache übersetzt passt der Begriff „Veränderung“ bzw. „Veränderer“ am besten.  Gamechanger sorgen dafür, dass bisher geltende Regeln und Mechanismen außer Kraft gesetzt und durch neue ersetzt werden. Dies sorgt für ebenso revolutionäre wie evolutionäre Veränderungen. Gamechanger müssen Regeln brechen, deswegen passt auch der Begriff „Regelbrecher“ sehr gut.

Der Bitcoin ist für mich ein derartiger Gamechanger, auch wenn zahlreiche Medienberichte oder „Expertenmeinungen“ genau das Gegenteil aussagen. Bereits zum Ende des Jahres 2017 wurde der Bitcoin beispielsweise als „Die größte Blase der Geschichte“ bezeichnet. Verantwortlich dafür waren zahlreiche Medienberichte, die als Grundlage statistische Analysen anführten, die auf dem international in der Finanzbranche sehr bekannten, englischsprachigen Informationsportal Zerohedge aufbauten.

Die größte Blase der Geschichte liegt in unserem Notenbank-Geld

Die Bitcoin-Blase (2014-2017) hatte auf Basis der damaligen Analysen bei Bitcoin-Kursen um die 20.000 US-Dollar die Tulpenzwiebel-Blase in den Jahren 1634 bis 1637 abgelöst, als bis dahin angeblich größte Spekulationsblase in der Geschichte. Die Finanzkrise des Jahres 2008 rangiert erst auf Rang 6 nach den Blasen: Bitcoin, Tulpenzwiebel, Mississippi (1718-1720), Südsee (1719-1721) und der Technologieblase aus den Jahren 1994 bis 2002. Das Platzen der Aktienblase in der großen Depression 1923 bis 1932 liegt sogar nur auf Rang 9.

Nun mag die Bitcoin-Blase des Jahres 2017 in der Tat bei rund 20.000 USD „geplatzt“ sein, allerdings gibt es den Bitcoin nach wie vor und der Kurs steht heute annähernd doppelt so hoch. Ist also der Bitcoin bei Kursen um die 35.000 USD jetzt nach wie vor die größte Blase in der Geschichte? Nein! Der Bitcoin ist ein Gamechanger, ein Regelbrecher und eine neue Technologie, die einen revolutionären Einfluss auf die Welt haben wird und heute schon hat. Die größte Blase der Geschichte liegt in den aufgeblähten Bilanzen der großen Notenbanken, auf denen unser Geld basiert. Weiterführende Infos… 

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

Schreibe einen Kommentar