Institutionelle und Reiche setzen auf Kryptowährungen!

Am 5. November wurde die neueste Ausgabe des vierteljährlichen „Crypto Research Report“ vorgestellt. Um ein tieferes Verständnis dafür zu gewinnen, wie professionelle Investoren über digitale Vermögenswerte denken, hat Cointelegraph einen mehr als 70 Seiten umfassenden Forschungsbericht veröffentlicht, der von acht Autoren verfasst und von SIX Digital Exchange, BlockFi, Bitmain, Blocksize Capital und Nexo unterstützt wurde.

Der Bericht „Wie weit geht die institutionelle Nachfrage nach digitalen Vermögenswerten?“ hebt hervor, welche Coins oder virtuellen Währungen wohlhabende Investoren bereits besitzen und welche sie in den kommenden Monaten kaufen wollen. Der Bericht deckt auch die beliebtesten regulierten Fonds und strukturierten Finanzprodukte ab, die für Investoren aus dem traditionellen Finanzbereich konzipiert sind.

Wichtige Analysen aus dem aktuellen Crypto Research Report

+ Die Umfrage zeigt, dass 61% der wohlhabenden Investoren in Europa bereits digitale Vermögenswerte besitzen, oder planen in diese zu investieren.

+ Investoren mit digitalen Vermögenswerten haben deutlich weniger Anleihen, mehr Rohstoffe und mehr Bargeldreserven als Investoren ohne digitale Vermögenswerte.

+ Auffallend ist, dass mehr als ein Drittel der Befragten nur 1% oder weniger ihres Kapital in Krypto-Vermögenswerte investiert haben.

+ Das verwaltete Gesamtvermögen der 55 Investoren, die an der Umfrage für die Analyse teilgenommen haben, betrug über 719 Milliarden Euro, was annähernd doppelt so hoch ist wie die gesamte Marktkapitalisierung des Marktes für digitale Vermögenswerte.

+ Von diesen professionellen Investoren hatten 36% bereits blockchainbasierte Vermögenswerte in ihrem Portfolio. Entweder durch Direktinvestitionen in Kryptowährungen, Stablecoins und Security-Token oder über Fonds, strukturierte Produkte oder Futures.

+ Von den verbleibenden 64%, die noch nicht investiert haben, planen 39,29 % zu investieren. Daraus ergeben sich 61,15 % der professionellen Investoren in der Umfrage, die entweder bereits digitale Vermögenswerte besitzen oder in Zukunft kaufen wollen.

+ Die Mehrheit der Investoren, die sich mit kryptografischen Vermögenswerten beschäftigen, war hauptsächlich an Bitcoin und Ethereum interessiert. Rund 88% bzw. 75% der Befragten, die mit Kryptowährungen zu tun haben, haben in diese Kryptowährungen investiert.

+ Institutionelle Investoren scheinen jedoch zunehmend an Security-Token interessiert zu sein. Bei den 39,29% der Investoren, die in Zukunft investieren wollen, waren Security-Token beliebter als Ethereum und andere alternative digitale Währungen.

+ Einige Kleinanleger investieren in kryptographische Vermögenswerte eher für Spekulationen und nicht primär für den Einsatz als Tauschmittel. Sie hoffen, die Investoren mit den dickeren Brieftaschen „auszumanövrieren“, indem sie vor ihnen an der Wall Street mitmischen.

Fazit: Professionelle Investoren haben die Anlageklasse der Cryptocoins für sich entdeckt!

Wenn man die Angst, etwas zu verpassen, einmal außen vor lässt, gibt es echte Gründe, sich über das Mitmischen institutioneller Investoren zu freuen. Institutionelle Investoren halten den größten Anteil des weltweiten Vermögens. Die schiere Größe der Vermögenswerte, die von professionellen Investoren wie Pensionsfonds, Universitätsstiftungen und Versicherungen verwaltet wird, reicht aus, um dramatische Auswirkungen auf die gesamte Branche der digitalen Vermögenswerte zu haben, wenn diese Investoren in den Markt eintreten.

Seit Jahren gibt es Gerüchte, dass institutionelle Investoren begonnen haben, Kryptowährungen zu kaufen, und nun liefert die jüngste wissenschaftliche Umfrage – ebenso wie belegbare, reale Entwicklungen – belegbare Fakten, dass diese Gerüchte Realität werden. Weiterführende Infos… 

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

Schreibe einen Kommentar