Keine Angst vor Künstlicher Intelligenz!

Sinnvolle Funktionen und Anwendungen sind einer der Grundlagen dafür, dass sich Kryptowährungen in der Zukunft durchsetzen und damit einhergehend die Kurse steigen. Ein wichtiger Anwendungsbereich für die Blockchain-Technologie und den Einsatz von Cryptocoins wird in Zukunft das Segment und Geschäftsfeld der Künstliche Intelligenz (KI) sein. Die – englischsprachig – sogenannte Artificial Intelligence (AI) wird mittelfristig, auf Sicht der nächsten 2 bis 5 Jahre, bereits verstärkt in unseren Alltag Einzug halten: Von Anwendungen in der Industrie bis hin zur Medizin.

Die Science Fiction aus Hollywood hat uns negativ geprägt

Die öffentlichen Diskussionen um den Einsatz der künstlichen Intelligenz sind nach wie vor relativ negativ geprägt. Ich erinnere mich, dass ich zum ersten Mal mit künstlicher Intelligenz bewusst in „Berührung“ kam im Jahr 1991 durch den Film „Terminator 2“, indem die Maschinen sich auf Basis der künstlichen Intelligenz verselbständigen und einen Krieg gegen die Menschen auslösen. Der legendäre Regisseur Stanley Kubrick hat bereits im Jahr 1968 mit „2001: Odyssee im Weltraum“ einen Film-Klassiker geschaffen, der heute noch die Debatte um den Einsatz künstlicher Intelligenz prägt, weil auch hier Horrorszenarien dargestellt wurden im Hinblick auf die Gefahren, die von intelligenten Maschinen ausgehen.

Ich bin davon überzeugt, dass die „natürliche Dummheit“ – also eine fehlende Bildung – viel gefährlicher ist für die Menschheit als die Künstliche Intelligenz, deren Vorteile überwiegen. Die intelligente Kombination von Mensch und Maschine, auf Basis der künstlichen Intelligenz, wird große Chancen mit sich bringen, auf die Sie heute schon setzen können.

Bildung, Bildung, Bildung: Die größte Gefahr ist die natürliche Dummheit!

Vereinfacht gesagt werden für Anwendungen im Bereich Künstlicher Intelligenz Computer und Maschinen entwickelt, die Fähigkeiten der menschlichen Intelligenz aufweisen. Daten werden dabei von Software-Programmen so analysiert, dass Maschinen in der Lage sein werden, eigenständig Probleme bearbeiten zu können. Fundierte Prognosen gehen davon aus, dass die deutsche Wirtschaft allein aufgrund der künstlichen Intelligenz bis zum Jahr 2030 um mehr als elf Prozent wachsen wird. Das entspricht einem Geschäftsvolumen von rund 430 Milliarden Euro.

Wichtig für unsere Bildung ist, dass wir auch verstehen, was hinter dem häufig viel zu pauschalen Schlagwort der Künstlichen Intelligenz bzw. Artificial Intelligence überhaupt steht. Daher begrüße ich es sehr, dass der Digitalverband Bitkom vor kurzem das Periodensystem der Künstlichen Intelligenz vorgestellt hat, dass die 28 Einsatzszenarien der Künstlichen Intelligenz ganz hervorragend erklärt. Weiterführende Infos…  

Beste Grüße

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

Schreibe einen Kommentar