US-BigTechs: Die Weltmacht in der Cloud!

Künstliche Intelligenz (KI), das Internet der Dinge (IOT) die Blockchain-Technologie und sogenannte Cloud-Anwendungen sind wesentliche Säulen, auf denen die Digitalisierung aufbaut. Gegenüber klassischen Datenbanken haben Blockchains Vorteile. Sie sind unveränderlich, weitestgehend fälschungsresistent und durch ihren dezentralisierten Aufbau kaum zu vernichten. Der Datenschutz sowie die Abwehr von digitalen Cyber-Angriffen zählen dabei mit zu den wichtigsten Herausforderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt. Im Hinblick auf die Cybersecurity (Internetsicherheit) spielen Blockchain-Lösungen für sogenannte Cloud-Anwendungen eine zunehmend wichtigere Rolle.

Mit dem Begriff Cloud (Wolke) werden ganz grundlegend Anwendungen für die Archivierung von Datensätzen bezeichnet. Die Technologie eines Cloud-Systems basiert auf einer Infrastruktur aus Rechnern (Servern), die nicht physisch, sondern virtuell über eine Internetverbindung zugänglich ist. Dadurch ist keine Installation auf einem lokalen Rechner, oder einem mobilen Endgerät notwendig. Dennoch besteht durch die Nutzung der Cloud-Infrastruktur eine hohe Speicherkapazität und Rechenleistung. Ebenso stehen vielfältige Anwendungen zur Verfügung, in Form von Softwareprogrammen, die abgespeichert in einer­­­­ Cloud liegen.

Die Cloud-Giganten aus den USA: Amazon, Microsoft und Google

Fast 40 Milliarden Euro Umsatz werden laut Statista Technology Market Outlook 2020 in den USA mit Public Cloud-Anwendungen umgesetzt – das ist ungefähr das Achtfach des nächstkleineren Marktes China. Über die Hälfte des Umsatzes entfallen auf das Segment Infrastructure-as-a-Service. Das sind cloudbasierte IT-Dienste für Speicherung und Computing. Die Größten Anbieter sind hier Amazon Web Services, Microsoft Azure und Google. Die übrigen Erlöse entfallen auf den Bereich Platform-as-a-Service.

Darunter fallen cloudbasierte IT-Dienste für Betriebssysteme, Entwicklertools, Datenbankmanagement und Business Analytics. Auch hier sind Amazon Web Services und Microsoft die größten Unternehmen. Der deutsche Markt hat mit 1,7 Milliarden Euro eine vergleichsweise bescheidenes Volumen – er reicht aber für den siebten Platz im Ranking der größten Public Cloud-Märkte. Weiterführende Infos…  

Beste Grüße

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

Schreibe einen Kommentar