Die Tycoon69 AG ist Konkurs!

Im vergangenen Jahr habe ich zwei umfassende Berichte auf Basis meiner Recherchen verfasst, zu einem vollkommen dubiosen „Krypto-Unternehmen“ namens Tycoon69 AG aus der Schweiz, vertreten durch seinen damaligen Verwaltungsratspräsidenten, dem Schweizer Staatsbürger Stefan Hostettler und Dorothe Juvet-Kossel, die einst als Mitglied des Verwaltungsrates fungierte.

+ Warnung vor TYCOON69 und dem BCB4U-Coin!

+ Krypto-MLM Tycoon69 und Stefan Hostettler: Behörden schreiten ein!

In weiterer Folge ist die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA als Behörde eingeschritten, hat die Tycoon69 AG unter Zwangsverwaltung gesetzt und eine Rechtsanwaltskanzlei (Holenstein Rechtsanwälte AG) als Untersuchungsbeauftragten eingesetzt. Nun folgt offensichtlich der nächste Schritt der Behörde aus der Schweiz, wie dem Handelsregister in der Schweiz und einer Veröffentlichung der FINMA zu entnehmen ist: Die Konkurseröffnung über die Tycoon 69 AG.

Schweizer Finanzmachtaufsicht beantragt Konkurs über die Tycoon69 AG

Auf der Internetseite der FINMA wurde am 30.06.20 eine sogenannte Konkurspublikation / Schuldenaufruf veröffentlicht. Die Schuldnerin ist dabei die Tycoon69 AG mit Unternehmenssitz in Eimatt 16b, 6372 Ennetmoos. Die Konkurseröffnung erfolgte zum 25.06.20 (08:00 Uhr). Beim Verfahren handelt es sich interessanterweise um ein Bankenkonkursverfahren. Die Eingabefrist für Forderungseingaben haben bei der Konkursliquidatorin bis zum 31.07.20 zu erfolgen. Im Zuge der Herausgabe- und Meldepflicht sind die Gläubiger und Personen, welche im Besitz der Gemeinschuldnerin befindliche Vermögensgegenstände beanspruchen aufgefordert, ihre Forderungen und Ansprüche innert gesetzter Frist der Konkursliquidatorin unter Vorlage der Beweismittel anzumelden.

Hier bestehen Herausgabeansprüche. Schuldner der Gemeinschuldnerin sowie Personen, welche Vermögenswerte der Gemeinschuldnerin als Pfandgläubiger oder aus anderen Gründen besitzen, haben sich innert der Eingabefrist bei der Konkursliquidatorin zu melden und ihr die Vermögenswerte zur Verfügung zu stellen. Ein bestehendes Vorzugsrecht erlischt, wenn die Meldung oder die Herausgabe ungerechtfertigterweise unterbleibt. Als Konkursliquidatorin wurde die Vischer AG eingesetzt. Hier können die Ansprüche unter dem Stichwort Tycoon69 AG angemeldet werden. Der Konkursort ist Ennetmoos. Forderungen, welche aus den Büchern ersichtlich sein sollten, sind ebenfalls anzumelden. Für Rückfragen können Sie sich direkt an die Konkursliquidatorin der Vischer AG wenden, oder an die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA.

Warum gibt es ein Bankenkonkursverfahren wenn die Tycoon69 AG gar keine Bank war?

Seit Inkrafttreten der neuen Bankinsolvenzbestimmungen des Bankengesetzes (BankG; SR 952.0) per 1. Juli 2004 ist die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA; vormals Eidg. Bankenkommission EBK) zuständig für die Konkurseröffnung über die ihr unterstellten Institute. Die Zuständigkeit besteht auch gegenüber Unternehmen, deren Unterstellungspflicht in Abklärung ist oder die ohne notwendige Bewilligung eine bewilligungspflichtige Tätigkeit ausüben.

Wirkungen der Konkurseröffnung: Mit der Konkurseröffnung hört gegenüber dem konkursiten Institut der Zinsenlauf auf. Für pfandgesi-cherte Forderungen läuft der Zins bis zur Verwertung weiter, soweit der Pfanderlös den Betrag der Forderung und des bis zur Konkurseröffnung aufgelaufenen Zinses übersteigt (Art. 209 SchKG). Soweit die Forderung nicht durch ein Grundpfand gedeckt ist, bewirkt die Konkurseröffnung die Fälligkeit sämtlicher gegenüber dem konkursiten Institut bestehenden Forderungen (Art. 208 SchKG). Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Verpflichtungen. Die Schweizer FINMA hat zu den bankspezifischen Verfahrensfragen eine ausführliche Publikation veröffentlicht. Zuwiderhandlungen gegen die genannten Pflichten werden übrigens gemäß Art. 48 FINMAG und Art. 324 Ziff. 2 und 3 StGB mit Buße bestraft. Weiterführende Infos…  

Quellen: FINMA Recovery und Resolution – Verfahren – Konkurs Tyccon69 AG

Beste Grüße

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

2 Gedanken zu „Die Tycoon69 AG ist Konkurs!

Schreibe einen Kommentar