Coronavirus: Pandemie-Tracker auf der Blockchain!

Die Coronavirus-Krise bringt verstärkt positive Innovationen im Hinblick auf die digitale Transformation zum Vorschein. Das deutsche Technologieunternehmen MYNXG stellt aktuell eine Blockchain-Technologie vor, um ein datenschutzkonformes Pandemie-Tracking auf handelsüblichen Smartphones zu ermöglichen. Nutzer können eine spezielle App auf ihr Smartphone herunterladen und über alle im Markt vorhandenen NFC-Reader (Near Field Communication) ihr Smartphone mit der MYNXG Blockchain zu verbinden.

NFC Reader sind bereits aus kontaktlosen Zahlungen bekannt. Mit dieser Technologie werden einzelne Bewegungen überwacht und Bürger werden automatisch alarmiert, wenn es eine Corona-Infektion in ihrer Kontaktkette gibt, ohne dabei die Privatsphäre eines einzelnen zu verletzen. Diese auf der Blockchain basierende Technologie kann durchaus als revolutionär bezeichnet werden und verdeutlicht wieder einmal die enormen Möglichkeiten der Digitalisierung im Bereich sinnvoller Praxisanwendungen.

MYNXG Blockchain und Pandemie-Tracker: Umfassende Anwendungsmöglichkeiten

Jedes Smartphone muss sicher mit der MYNXG Blockchain verbunden sein. Dies kann mithilfe von NFC-Lesegeräten erfolgen, die in unserem täglichen Leben verfügbar sind, z. B. bei Geldautomaten und bei Zahlungsterminals. Mit dieser Technologie ist es möglich, Personen automatisch zu warnen, wenn bei jemanden aus ihrer aktuellen Kontaktkette die Diagnose COVID-19 durch einen Arzt gestellt wurde.

Die betroffene Person wird dann zum nächsten Testzentrum geführt. Eine andere Möglichkeit besteht darin, Pandemie-Sicherheitszonen für medizinisches Fachpersonal einzurichten, die nicht ohne die erforderlichen Genehmigungen betreten werden können. Dies reduziert das Risiko von Kreuzkontaminationen.

Wichtig: Die Privatsphäre und der Datenschutz bleiben gewährleistet!

Auf diese Weise erhalten Regierungen und medizinisches Fachpersonal Einblicke in die Pandemieausbreitung sowie die Wirksamkeit der ausgegebenen Warnmeldungen in Echtzeit. Die MYNXG-Blockchain ist dabei so konzeptioniert, dass die Privatsphäre des Einzelnen geschützt bleibt, und keine persönlichen Kontakt- und Bewegungsinformationen weitergegeben werden.

Die MYNXG-Blockchain bietet somit die Grundlage für ein effektives Warn- und Tracking-System, ohne Kompromisse beim Schutz der Privatsphäre aller schaffen. Ich bin gespannt, ob es dem Unternehmen gelingt seine Visionen und Ziele in die Praxis zu transformieren. Der grundlegende Erfolg der digitalen Transformation in der Zukunft steht für mich hingegen außer Frage. Investieren Sie jetzt in die digitale Transformation! Weiterführende Infos…

Beste Grüße

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

Schreibe einen Kommentar