Blockchain-Regulierung: Positive Signale aus Europa!

Eine wichtige Grundlage für die erfolgreiche Massenadaption von Kryptowährungen in der Finanz- und Realwirtschaft ist die liberale Regulierung. Seit die deutsche Bundesregierung ihre Blockchain-Strategie Mitte September 2019 veröffentlicht hat, hat sich Deutschland ganz offensichtlich von einem weitestgehend restriktiven Staat zu einem offenen und liberalen Land für Kryptowährungen entwickelt.

Das wird mehr als deutlich, durch die Verabschiedung des sogenannten Kryptoverwahrgesetzes, dass seit dem 01.01.2020 in Kraft ist. Dadurch ist es jetzt Banken in Deutschland erlaubt, Bitcoins und andere Kryptowährungen zu handeln und zu verwahren. Bislang mussten dafür mehr als komplizierte, individuelle Anträge gestellt und aufwändige Prozesse durchlaufen werden.

Liechtenstein setzt auf das neue Blockchain-Gesetz

In Liechtenstein gibt es mit der Bank Frick ein Kreditinstitut, das bereits hunderte Blockchain-Firmen zu seinen Kunden zählt, weil die Bank Frick bereits seit mehreren Jahren im Blockchain-Banking tätig ist. Durch das neue Blockchain-Gesetz haben sich die Voraussetzungen im kleinen und feinen Fürstentum jetzt noch weiter verbessert. Liechtenstein hat durch die Einführung des Gesetzes über Token und vertrauenswürdige Technologien Dienstleister (TVTG) am 1. Januar 2020 die europaweit umfassendste Blockchain-Regulierung geschaffen und unterstreicht damit seine Pionierrolle im Bereich der Token-Ökonomie.

Die Schweiz wählte eine andere Vorgehensweise. Während Liechtenstein sich für einen universalen Ansatz entschied und das Thema Blockchain in einem Gesetz abhandelt, passt die Schweiz ihre bestehenden Gesetze an und reguliert die Thematik auf diese Weise. Welcher Weg der bessere ist, wird die Zukunft zeigen. Fakt ist, dass sich Staaten der neuen Blockchain-Technologie und Token-Ökonomie – durch liberale Gesetze und zusätzliche Strategien und Förderungen – öffnen müssen, um den Anschluss an die Zukunft nicht zu verpassen. Weiterführende Infos…

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

Schreibe einen Kommentar