Kryptowährungen: Der Blick in die Zukunft!

Zuletzt habe ich mehrere sehr interessante Studien gelesen in Bezug auf die jungen, digital affinen Generationen der sogenannten Millenials. Das sind Personen, die zwischen 1981 und 1996 geboren wurden und die somit heute zwischen 23 und 38 Jahre alt sind. Das U.S Census Bureau bewertet die Millenials als die kommende, reichste Generation der Geschichte. Das Research-Unternehmen Fundstrat prognostiziert, dass das Vermögen dieser Generation innerhalb des nächsten Jahrzehnts auf über 7 Billionen US-Dollar anwachsen wird. Wie wird diese Generation investieren?

Die digitale Generation der Millenials misstraut den Banken und dem Finanzsystem

Auf Basis des Millennial Disruption Index – einer 3-jährigen Studie mit 10.000 Millennials – misstrauen 71% der Befragten den Banken und dem Finanzsystem. Eine Studie der Universität Harvard kommt zu einem ähnlichen Ergebnis. Nur 14% der Millennials vertrauen der Wall Street.

Fazit: Die Studien kommen zu dem Ergebnis, dass speziell Millenials über alternative Formen zur Anlage und Verwahrung von Vermögenswerten Ausschau halten werden. Digitale Vermögenswerte in Form von Kryptowährungen werden hier eine große Rolle spielen!

Die Digitalisierung der Welt ist der Nährboden für digitale Vermögenswerte!

Diese Zahlen sind ein Beleg und Baustein für die erfolgreiche Zukunft von digitalen Vermögenswerten in Form von Kryptowährungen. Die wichtigste Grundlage für den Erfolg von Kryptowährungen in der Zukunft ist ganz grundlegend die voranschreitende Digitalisierung. Weltweit steigt der Digitalisierungsgrad über alle Branchen und Unternehmensgrößen immer weiter an. Sie alle spüren diese Entwicklungen in den unterschiedlichsten Bereichen Ihres täglichen Lebens.

Von der Art und Weise wie wir einkaufen und bezahlen, bis hin zum fortlaufend weiter zunehmenden Einsatz von Karten – von Kreditkarten und zu einer Vielzahl von Chip-Karten wie beispielsweise der elektronischen Gesundheitskarte – bis hin  oder der Nutzung von Applikationen über mobile Endgeräte wie dem Smartphone.

Blockchain und Cryptocoins: Massenadaption voraus!

Hier werden das Internet der Dinge (IoT), die Künstliche Intelligenz (KI) und Cloud-Anwendungen eine immer größere Rolle spielen. Eine ganz wichtige Basis für die Abwicklung und Speicherung dieser explodierenden Datenvorgänge und Datenmengen wird dabei die Blockchain-Technologie sein. Die Kryptomärkte bzw. Kryptowährungen haben deswegen – trotz aller Kurskapriolen – ein gigantisches Zukunfts- und Kurspotential.

Wichtig: Die moderne Technik ist selbstverständlich nicht nur etwas für junge Menschen. Die Digitalisierung hält längst auch bei den heute älteren Generationen Einzug, weil sich auch hier neue Möglichkeiten bieten. Beispielsweise im Gesundheitswesen und in der Pflege. Weiterführende Infos…

Markus Miller

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ und GEOPOLITICAL.BIZ

NEWSLETTER: Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen!

Abonnieren Sie jetzt – kostenlos – unseren freien Newsletter und erhalten Sie in regelmäßigen Abständen weiterführende Informationen rund um KRYPTO-X!

Schreibe einen Kommentar