Ein Bitcoin-Kurs von 50.000 US-Dollar ist keine Illusion!

Die aktuelle Marktkapitalisierung aller 2.179 aktuell auf Coinmarketcap.com gelisteten Kryptowährungen beträgt derzeit rund 250 Milliarden US-Dollar. Der Anteil des Bitcoin, die sogenannte BTC-Dominanz beläuft sich dabei auf rund 56 Prozent. Der Bitcoin ist somit nicht nur der Krypto-Platzhirsch sondern das absolute Krypto-Basisinvestment.

Das entspricht allein beim Bitcoin einem derzeitigen Marktvolumen von rund 141 Milliarden US-Dollar, auf Basis der rund 17,7 Millionen, bereits durch Mining geschöpften Bitcoin. Die mathematisch festgelegte Limitierung des Bitcoin beläuft sich dabei auf maximal 21 Millionen Stück. Ich möchte heute einmal diese Zahlen einordnen, bzw. ganz bewusst relativieren.

2018: Die US-Neuverschuldung unter Donald Trump beläuft sich auf 780 Milliarden USD

Staatsschulden und konventionelle Währungen haben im Gegensatz zum Bitcoin und zahlreichen weiteren Kryptowährungen keine Limitierung. In den USA gibt es zwar mit dem sogenannten „Fiscal Cliff“ eine Schuldenobergrenze, diese ist aber an Inkonsequenz kaum mehr zu überbieten. Seit dem Jahr 1960 haben die USA ihre Schuldenobergrenze mehr als 80 Mal einfach angehoben. Ein chronischer Regelbruch.

Unter Präsident Donald Trump hat die explodierende Staatsverschuldung in den USA mittlerweile ganz neue Ausmaße angenommen. Die US-Regierung hat ihre Steuersenkungen und neuen Ausgaben einfach mit Milliardenschulden finanziert. Rund 780 Milliarden US-Dollar betrug die Neuverschuldung der USA im Jahr 2018. Ein Anstieg von +17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Interview mit Markus Miller für Börse Stuttgart TV -Bitcoin & Co. im Aufwind – Die Gründe

Die Krypto-Adaptionen schreiten dynamisch voran!

Damit sich Kryptowährungen durchsetzen sind neben den technologischen Adaptionen die regulatorischen Rahmenbedingungen wichtig. Dadurch werden Akzeptanz und Marktdurchdringung in der Real- und Finanzwirtschaft ebenso wie in der Bevölkerung weiter ansteigen. Digitale Währungen werden dann in einer Welt der Digitalisierung in den unterschiedlichsten Segmenten ihre zukunftsweisen Funktionalitäten ausspielen können. Diese Entwicklungen und Fortschritte sehen wir aktuell in den unterschiedlichsten Segmenten.

Von den Zahlungsverkehrsfunktionen (Mobile Payments) über die intelligenten Verträge (Smart Contracts) bis hin zum Internet der Dinge, dem Internet of Things (IOT). Der Bitcoin hat für mich das Potential zu einer digitalen Weltreservewährung heranzuwachsen. Auf Basis der Weltschulden in Höhe von rund 240 Billionen US-Dollar beträgt der Anteil der Kryptowährungen derzeit lediglich 0,10 Prozent. Bei erfolgreicher Adaption des Bitcoin – von der ich ausgehe – erachte ich eine Marktkapitalisierung von 1er Billion US-Dollar für den Bitcoin als absolut realistisch für die mittelfristige Zukunft. Das entspricht einem Bitcoin Kurs von rund 50.000 US-Dollar!

Investieren Sie jetzt in die neu entstehende Krypto-Ökonomie!

Die derzeit neu entstehende Krypto-Ökonomie ist eine Basis-Technologie für das Internet der Dinge, die Künstliche Intelligenz und das Mobile Payment der Zukunft. Ihre Bank der Zukunft ist eine App auf Ihrem Smartphone oder Ihrer Smartwatch.

Ausgesuchte Kryptowährungen, Token, BigTech- und FinTech-Unternehmen werden von diesen Entwicklungen und Rahmenbedingungen massiv profitieren. Ich zeige Ihnen meine Favoriten rund um Bitcoin, Blockchain, Cryptocoins, BigTechs und FinTechs. Weiterführende Infos …

Markus Miller

Geschäftsführer GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ

Schreibe einen Kommentar