Deadcoins: Die dunkle Seite des Krypto-Booms!

Der Erfolg des Bitcoins hat in den letzten beiden Jahren zu einem weltweiten Boom der Digitalwährungen geführt. Die Seite coinmarketcap.com listet derzeit über 2.100 aktive Kryptowährungen. Dagegen hat sich deadcoins.com der dunklen Seite des Hypes verschrieben. Auf der Seite sind aktuell 934 gescheiterte Digitalwährungen aufgeführt, sortiert nach den Gründen ihres Endes.

Die Differenzierung der Gründe ist sehr interessant. Demnach sind 72,9 Prozent der „Sterbefälle“ von Kryptobörsen ausgelistet worden, weisen kein Handelsvolumen oder keine Nodes mehr auf oder wurden von ihren Entwicklern wegen finanziellem Misserfolg aufgegeben. Weitere 19,4 Prozent entpuppten sich schlicht als Betrug (SCAM) wie die nachfolgende Statista-Grafik veranschaulicht.

Krypto-Projekte: Die neue Amazon oder besser als der Bitcoin?

Die Krypto-Auslese und das Krypto-Sterben sind bereits in vollem Gange, was gleichzeitig eine wichtige Marktbereinigung und Hygienefunktion darstellt. Im Aktienbereich gibt es bereits seit Jahren gleichklingend blumige Beschreibungen wie „die neue Amazon“ oder „besser als Google“. Im Krypto-Bereich ist bei derartigen euphorischen Aussagen – seitens der Initiatoren – wie „der neue Bitcoin oder besser als der Bitcoin“ meine Erfahrung mittlerweile die, dass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass es sich bei einem derartigen Projekt bzw. ICO oder Token um eine Luftnummer, oder gar einen Betrug handelt.

Leider tummeln sich im Fahrwasser von Blockchain, Bitcoin & Co. auch zahlreiche schwarze Schafe. Neben – in betrügerischer Absicht – gescheiterten Krypto-Projekten gibt es mittlerweile eine Flut an dubiosen Anbietern und Systemen, die rein darauf ausgelegt sind, Investoren von Beginn an zu betrügen. Ich erhalte wöchentlich Anfragen mit der Bitte zu meiner fachlichen Einschätzung von Krypto-Anbietern, Trading-Systemen oder angeblich neuen Kryptowährungen und ICOs. Weiterführende Infos …

Weiterführender BLOG zu dieser Thematik:

Bitcoin Betrug: Markus Miller LIVE bei Aktenzeichen XY!

Markus Miller

Geschäftsführer GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ

Schreibe einen Kommentar