Die Bank Vontobel steigt in das Krypto-Business ein!

Das Unternehmen Vontobel (Bild: Bankgebäude in Zürich) ist eine 1924 gegründete, global tätige Bank aus der Schweiz, mit Sitz in Zürich. Vontobel ist in drei Einheiten unterteilt: Wealth Management (Private Banking), Investment Banking und Asset Management (Vermögensverwaltung). Vontobel bereut rund 250 Milliarden Euro an Kundenvermögen und ist mit mehr als 1.700 Mitarbeitern an 21 Standorten weltweit vertreten.

Am 14.01.2019 hat Vontobel bekannt gegeben, dass das Unternehmen in den Markt mit digitalen Vermögenswerten – also Kryptowährungen – einsteigt. Nicht für Privatkunden, sondern für Vermögensverwalter aus der Schweiz und Banken. Mit dem neuen Dienstleistungsangebot „Digital Asset Vault“ können institutionelle Anbieter ihren eigenen Kunden jetzt eine durchgehende Dienstleistungspalette für digitale Vermögenswerte anbieten.

Vontobel: Vermögensberater wollen zunehmend Krypto-Dienstleistungen anbieten

Laut der aktuellen Unternehmensmeldung von Vontobel wollen Finanzintermediäre (Vermögensberater und Vermögensverwalter) ihren Kunden zunehmend digitale Produkte und Dienstleistungen in Form von blockchainbasierten Kryptowährungen anbieten. Bisher hatte kein traditioneller Wertpapierverwahrer (Custodian) im Markt eine Lösung, welche die von Finanzintermediären geforderten Standards in punkto Sicherheit bei der Verwahrung von digitalen Vermögenswerten und ein durchgehendes Leistungsangebot erfüllte.

Vontobel hat jetzt seine Erfahrungen aus dem konventionellen Wertpapiergeschäft und seine jüngst aufgebaute Expertise im Bereich der Verwahrung von digitalen Produkten mit einer auf Hardware Security Module (HSM)-Technologie basierenden Lösung kombiniert und in die eigene Bankinfrastruktur eingebettet. Mit der neuen Business-Lösung namens „Digital Asset Vault“ ist Vontobel deshalb die erste Bank weltweit, die die branchenüblichen Qualitätsstandards innerhalb des etablierten und regulierten Umfelds anbietet.

Fazit: Kryptowährungen erreichen zunehmend institutionelle Investoren

Institutionelle Kunden können jetzt ihre digitalen Vermögenswerte wie herkömmliche Anlageklassen einfach und sicher per Auftrag an Vontobel innerhalb der Bankeninfrastruktur kaufen, verwahren und übertragen. Der Einstieg einer renommierten Schweizer Privatbank ist ein weiterer Meilenstein für die wichtige Regulierung und die damit zunehmende Marktakzeptanz und Marktdurchdringung von Kryptowährungen. Weiterführende Infos …

Markus Miller

Geschäftsführer GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ

Schreibe einen Kommentar