Tether (USDT): Der instabile Stablecoin!

Speziell von neuen Lesern bekomme ich wiederholt die Frage gestellt, warum ich denn die Kryptowährung „Tether“ mit dem Währungskürzel USDT – als derzeitige Nr. 8 unter den Cryptocoins auf Coinmarketcap.com – nicht in meinem KRYPTO-X Basis-Depot führe. Das liegt ganz grundsätzlich darin begründet, dass Tether als sogenannter Stablecoin eine spezielle Kryptowährung ist, ohne relevantes Kurspotential. Ein Stablecoin ist an eine Referenzwährung gekoppelt, in diesem Fall den US-Dollar.

Dadurch haben Krypto-Investoren auf internationalen Kryptobörsen die Möglichkeit, bei Verkäufen von Kryptowährungen ihr Geld scheinbar sicher zu parken, bis neue Krypto-Investments getätigt werden. Das ist grundsätzlich eine sehr gute Idee, allerdings ist die Sicherheitsfunktion im Fall von Tether längst kritisch zu hinterfragen. Tether gibt an, dass jeder ausgegebene Tether-Token durch einen US-Dollar bei einer Bank hinterlegt ist.

Finger weg von Tether: Setzen Sie primär auf alternative Stablecoins und Fiat-Wallets

Diese reale Deckung wurde an den Kryptomärkten zuletzt wiederholt massiv angezweifelt. Der Kurs eines Tether ist zwischenzeitlich an einem Tag einmal bis auf circa 0,85 US-Dollar eingebrochen. Für einen Stablecoin ganz massive Rückgänge in Höhe von rund 5% sind keine Seltenheit bei Tether. Trotz der zwischenzeitlichen Kurserholung bestehen daher nach wie vor Zweifel an der Stabilität von Tether.

Die asiatische Kryptobörse Bitfinex und Tether weisen enge Verflechtungen auf. Beide Unternehmen haben den identischen Geschäftsführer. Obwohl Stablecoins ihre Berechtigung und ihren Nutzen haben, empfehle ich Ihnen, auf den Einsatz der Cryptocoin Tether zu verzichten. Wenn Sie nach dem Verkauf einer Kryptowährung auf einer internationalen Kryptobörse – die keine Fiat-Konten bzw. Fiat-Wallets bietet – Liquidität halten wollen, nutzen Sie besser – soweit möglich – alternative Stablecoins die es mittlerweile gibt. Für mich sind die Fiat-Wallets in EUR, USD, GBP und CHF meiner favorisierten Kryptobörse hingegen die beste Lösung. Weiterführende Infos …

Markus Miller

Geschäftsführer GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.

Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ

Schreibe einen Kommentar