Wer entwickelt sich zum Krypto-Google?

Eine zunehmende Anzahl von Experten geht davon aus, dass die Blockchain-Technologie auf dem Weg ist, eine ähnliche Entwicklung wie das Internet vor etwa 20 Jahren zu nehmen. Folgt man dieser These, stellt sich die Frage, ob das nächste Amazon, Facebook oder Google vielleicht bereits gegründet wurde oder erst in den kommenden Jahren entstehen wird.

Ob es auch einen Blockchain-Champion aus Deutschland geben wird, ist dabei eine ebenso spannende Frage. Das Unternehmen LSP Digital – ein Schwesterunternehmen von Statista – hat aktuell das Startup-Ökosystem Blockchain-fokussierter Geschäftsmodelle in Deutschland untersucht. Die Schwerpunkte der Blockchain-Startups mit Sitz in Deutschland finden Sie – übersichtlich veranschaulicht nach unterschiedlichen Kategorien – in der nachfolgenden Statista-Grafik.

Ein interessantes Ergebnis aus der obigen Grafik: Mehr als ein Viertel der Unternehmen konzentriert sich derzeit noch auf Basis-Infrastruktur-Themen. Die größten Anwendungssegmente sind mit Finanzen und Industrie stark B2B (Business to Business), als rein im geschäftlichen Segment fokussiert. Konsumententhemen (B2C = Business to Consumer) sind abseits von Krypto-Wallets mit derzeit lediglich 6,7 Prozent noch stark unterrepräsentiert. Das wird sich in Zukunft allerdings ändern.

Die Blockchain-Technologie ist eine neue Generation des Internets

Ich bin absolut überzeugt von der Blockchain-Technologie. Deswegen finde ich die obigen Entwicklungen sehr begrüßenswert. Derzeit profitieren vor allem noch große Unternehmensberatungen, wie Ernst & Young, oder börsennotierte wie Accenture, Booz Allen, Capgemini oder FTI Consulting vom Blockchain-Trend. Aber auch die Kryptobörsen, Sicherheits- und Infrastruktur-Anbieter wie die Hersteller von Hardware-Wallets.

Das sind für mich die wahren Blockchain-Aktien, die aber natürlich weitere Geschäftsfelder haben. Ich empfehle Ihnen daher einen ETF auf FinTech-Aktien, die ebenfalls von den Zukunftsentwicklungen in der Blockchain-Technologie profitieren werden und die heute schon Wachstumspotential mit Substanz verbinden. Weiterführende Infos …

Markus Miller

Geschäftsführer GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.
Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ

bitbond hohe zinsen verdienen

Schreibe einen Kommentar