8 Jahre von 2 Pizzen zu 65 Millionen!

Am 22. Mai 2010 wurde der Bitcoin erstmalig für einen realen Bezahlvorgang eingesetzt. Für 10.000 Bitcoin und bei Gebühren in Höhe von einem Bitcoin wurden zwei Pizzen verkauft, die aktuell einen Gegenwert von rund 65 Millionen Euro hätten. Nochmals zur Verdeutlichung: Allein die Gebühren der damaligen Transaktion für 2 Pizzen würden heute 6.500 Euro wert sein.

Die Funktionalitäten der Cryptocoins kommen zunehmend in der Realwirtschaft an

Damit ein nachhaltiges Kurspotential mit entsprechenden Gewinnen entsteht, ist es unerlässlich, dass Cryptocoins eine realwirtschaftliche Marktdurchdringung bzw. Marktakzeptanz erfahren. Indem die technologischen Funktionalitäten der Cryptocoins über produktive Anwendungen in den unterschiedlichsten Bereichen unseres Lebens zur Anwendung kommen.

Das ist immer stärker der Fall in zahlreichen Segmenten. Eine zunehmende Anzahl von Banken, Unternehmen, aber auch Einzelhändler und Privatpersonen setzen mittlerweile Kryptowährungen ein, oder schaffen zumindest die grundlegenden Strukturen für die Nutzung von Kryptowährungen in naher Zukunft. Auch Krypto-Kreditkarten werden dazu beitragen.

bitbond hohe zinsen verdienen

Disziplin und Frustrations-Toleranz sind unabdingbare Werte für Krypto-Investoren

Gleichzeitig kommen die Kryptomärkte immer wieder in Phasen, die von starken Kurseinbrüchen, aber auch Kursausschlägen nach oben begleitet werden. Ich stelle dabei fest, dass speziell Neueinsteiger häufig die unabdingbare Geduld und Disziplin verlieren, sie schalten schnell in einen Frustrationsmodus. Ich verstehe das sehr gut, ich habe solche Phasen in der Vergangenheit häufig selbst erlebt.

Die Kryptomärkte erfordern bei allen Chancen und einem entsprechenden Risikobewusstsein auch eine sehr hohe Frustrationstoleranz. Allen voran in Bezug auf die wiederholten, massiven Kursschwankungen. Die Preisentwicklungen sind natürlich wichtig, weil Sie die großen Kurschancen nutzen wollen. Dafür bedarf es allerdings auch Geduld und Disziplin. Gleichzeitig müssen die realwirtschaftlichen Entwicklungen fortlaufend analysiert werden, von den technologischen über die realwirtschaftlichen bis hin zu den regulatorischen Aspekten. Weiterführende Infos …

Markus Miller

Geschäftsführer GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.
Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ

Schreibe einen Kommentar