Digitalisierung: 46% der Weltbevölkerung sind noch nicht vernetzt!

Vor rund fünf Jahren prognostizierte der damalige Google-Boss Eric Schmidt, dass die gesamte Weltbevölkerung bis zum Jahr 2020 an das World Wide Web angeschlossen sein wird. Als Eric Schmidt diese Aussage im Jahr 2013 traf, hatten weltweit gerade einmal 35 Prozent der Menschen Zugang zum Internet.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Eric Schmidt mit seiner Prognose Recht behält, ist aus derzeitiger Sicht relativ gering. Bis zum Jahr 2020 ist es nicht mehr weit und der Anstieg der weltweiten Internetnutzer beläuft sich seit dem Jahr 2013 lediglich auf 19 Prozent. Das bedeutet, dass heute lediglich 54 Prozent der Weltbevölkerung Zugang zum Internet haben. 46 Prozent sind somit noch nicht vernetzt.

Die Märkte Asiens und Afrikas haben großes Entwicklungspotential 

Vor allem in Asien und Afrika sind nach wie vor zahlreiche Menschen weitestgehend vom Internet abgeschnitten wie die nachfolgende Statista-Grafik verdeutlicht. Dennoch besteht die Chance, dass die Welt bis Ende 2020 doch noch voll vernetzt sein wird. Durch die sinkenden Preise von Smartphones und neuen Möglichkeiten drahtloser Internetverbindungen können entlegene Gebiete der Erde und wirtschaftlich benachteiligte Bevölkerungsschichten zunehmend einfacher und billiger an das World Wide Web angeschlossen werden.

Die Blockchain-Technologie ist eine neue Generation des Internets

Ich bin absolut überzeugt von den Gegenwarts- und Zukunftsmöglichkeiten des WWW. Deswegen beurteile ich den derzeitigen Status als große Chance. Für die Blockchain-Technologie und das weitere Wachstum des Internets und der damit verbundenen Anwendungen und Applikationen. Aktuell profitieren vor allem große Unternehmensberatungen, wie Ernst & Young, oder börsennotierte wie Accenture, Booz Allen, Capgemini oder FTI Consulting vom Blockchain-Trend.

Aber auch die Kryptobörsen, Sicherheits- und Infrastruktur-Anbieter wie die Hersteller von Hardware-Wallets. Das sind für mich derzeit die wahren „Blockchain-Aktien“, die aber natürlich auch weitere Geschäftsfelder haben. Ich empfehle Ihnen daher einen ETF auf FinTech-Aktien, die ebenfalls von den Zukunftsentwicklungen in der Blockchain-Technologie profitieren werden und die heute schon Wachstumspotential mit Substanz verbinden. Weiterführende Infos …

Markus Miller

Geschäftsführer GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.
Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ

 

bitbond hohe zinsen verdienen

2 Gedanken zu „Digitalisierung: 46% der Weltbevölkerung sind noch nicht vernetzt!

    1. Sehr geehrter Herr Huber, ja Sie haben absolut recht, sorry für meinen Fehler, die 11 sind 19 absolut richtig, ich habe das im Beitrag korrigiert! Vielen Dank für den Hinweis! Viele Grüße Markus Miller

Schreibe einen Kommentar