Krypto-Geldautomaten: 15 neue täglich!

Zuletzt haben sich sehr viele Medienberichte mit der zunehmenden Anzahl der Cryptocoins befasst. Coinmarketcap listet mittlerweile über 1.500 Kryptowährungen. Zahlreiche Berichterstatter ziehen dabei die identische Schlussfolgerung: Die Entwicklung ist ungesund, viele Cryptocoins werden vom Markt wieder verschwinden.

Weil zahlreiche Kryptowährungen keine Marktakzeptanz erreichen und auch keinen Mehrwert zu bereits bestehenden Kryptowährungen bieten und somit keinen Praxisnutzen haben. Diese grundlegende Schlussfolgerung teile ich uneingeschränkt. Eine Vielzahl an Cryptocoins wird wertlos verfallen, das ist auch meine Überzeugung.

Die Zahl der Krypto-Geldautomaten ist auf rund 2.400 gestiegen

Viel zu wenig Medienberichte befassen sich allerdings mit den positiven Praxisentwicklungen im Bereich des Booms der Cryptocoin-Geldautomaten. Hier sind die Zuwächse ausschließlich positiv zu werten. Die stark gestiegene Zahl – von mittlerweile 2.400 Cryptocoin-Geldautomaten – steht für die ansteigende Marktdurchdringung der Kryptowährungen, auch außerhalb der rein virtuellen Kryptobörsen.

Täglich kommen derzeit 15 neue dazu. Die meisten Automaten stehen in den USA, Kanada, Großbritannien, Österreich und der Schweiz. In Deutschland gibt es hingegen keinen einzigen der öffentlich zugänglich ist. Selbst in meiner relativ kleinen Wahlheimat Mallorca gib es mittlerweile 2 Bitcoin-Geldautomaten.

99,9 Prozent aller Krypto-Automaten bieten Bitcoin-Transaktionen

Zwei Drittel der Krypto-Automaten bieten ausschließlich Käufe. Ein Drittel auch Verkäufe mit Bargeldauszahlung. An rund 50 Prozent aller Automaten sind mittlerweile auch Altcoins erhältlich. Litecoin liegt hier mit 43 Prozent vor Ether mit 21 Prozent, DASH und Bitcoin Cash mit jeweils 8 Prozent. Diese Möglichkeiten werden weiter zunehmen! Weiterführende Infos …

Herzliche Grüße

Markus Miller

Geschäftsführer GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.
Gründer und Chefanalyst KRYPTO-X.BIZ

 

bitbond hohe zinsen verdienen

Schreibe einen Kommentar